Direkt zum Inhalt
Ruhr Universität Bochum Logo

Ruhr-Universität Bochum | Institut für Arbeitswissenschaft

A15 – Akad. Direktor/in (M/W/D) – Digitalisierung und berufliche Bildung

  • Online seit 04.06.2021
  • 210604-471485
  • 630767
  • Beamte(r)

Beschreibung

Am Institut für Arbeitswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle

 

A15 – Akad. Direktor/in (M/W/D) – Digitalisierung und berufliche Bildung

 

zu besetzen.

 

Das IAW bietet die Übernahme des Arbeitsbereichs „Digitalisierung und berufliche Bildung“ zur eigenständigen Ausgestaltung und weiteren Profilierung. Erwartet werden die Beteiligung am Lehrprogramm des IAW, eine darüberhinausgehende Vernetzung auf dem Campus der RUB und eine kontinuierliche Mitwirkung an der Drittmitteleinwerbung des Instituts sowie ein hohes Commiment gegenüber den institutspolitischen Zielen des IAW.

 

Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an verbeamtete Personen der RUB, die die beamtenrechtlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für eine Beförderung auf ein Statusamt A15 erfüllen, also insbesondere gegenwärtig ein einschlägiges Laufbahnamt Besoldungsgruppe A14 innehaben.

 

Bewerbungen mit Lebenslauf (ohne Lichtbild) sowie den erforderlichen Nachweisen und Zeugnissen werden bis zum 18.06.2021 in elektronischer Form erbeten an die Geschäftsführende Leitung des IAW.

Anforderungsprofil

Die Person muss eine abgeschlossene Promotion, eine langjährige Tätigkeit im Dienst der Ruhr-Universität Bochum und ein einschlägiges, herausragendes wissenschaftliches Profil erkennen lassen. Dazu zählt auch der Nachweis über nationale und internationale Vernetzung in der wissenschaftlichen Community. Es ist zudem der Nachweis über eigenständige Forschung und Lehre zu erbringen. Im Bereich der Forschung muss der Nachweis über erhebliche, eigenständige Drittmitteleinwerbungen vorliegen, idealerweise in führender und koordinierender Rolle soweit es sich um Verbundforschung handelt. Dem IAW ist sehr an einer inhaltlichen Schwerpunktsetzung im Bereich der beruflichen Bildung im Kontext der Digitalisierung gelegen, der sich in den bisherigen Tätigkeiten der sich bewerbenden Personen niederschlägt. Dabei sollen auch Fragen der Integration von Jugendlichen oder benachteiligter Gruppen in den europäischen Arbeitsmarkt thematisiert werden. Langjährige Personal- und Budgetverantwortung wird ebenfalls vorausgesetzt, genauso wie entsprechende Erfahrungen in der akademischen Selbstverwaltung.

Wir wollen an der Ruhr-Universität besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber sind herzlich willkommen.

Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten bei Bewerbungsverfahren: https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/informationen-zur-erhebung-personenbezogener-daten

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Vollzeit
Zeitraum der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Vergütung
A15
Bewerbungsfristsende
Freitag, 18. Juni 2021 - 23:59

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Ruhr-Universität Bochum
Institut / Einrichtung
Institut für Arbeitswissenschaft
Standort
Universitätsstr. 150
44780 Bochum, Deutschland
Kontaktperson
Frau Prof. Dr. Uta Wilkens
Telefon

+4902343227876

E-Mail
uta.wilkens@rub.de
Webseite
http://www.iaw.rub.de

Kontakt

Frau Prof. Dr. Uta Wilkens

+4902343227876


uta.wilkens@rub.de

Einsatzort

Ruhr-Universität Bochum | Institut für Arbeitswissenschaft

http://www.iaw.rub.de

Universitätsstr. 150
44780 Bochum
Deutschland