Landeshauptstadt Düsseldorf

Bachelor of Engineering / Verkehrswesen

Online seit
10.01.2019 - 13:36
Job-ID
SW-2019-01-10-227373
Jobtyp
Absolventenjobs

Job-Beschreibung

Wir suchen

Bachelor of Engineering,
Fachrichtung Verkehrswesen
   

(EG 11 TVöD)

für das Amt für Verkehrsmanagement

Das Amt für Verkehrsmanagement ist mit zurzeit circa 310 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eines der größten Ämter der Landeshauptstadt Düsseldorf. Die Aufgaben des Amtes sind unter anderem die Gestaltung und der Erhalt einer bedarfsorientierten Infrastruktur mit allen Verkehrsarten.

Ihre Aufgaben u.a.:

•    ingenieurmäßige Betreuung aller verkehrlichen Aufgaben und Belange innerhalb des Sachgebietes

•    Projektsteuerung und Koordination besonderer verkehrlicher Einzelprojekte

•    Durchführen von Auftragsvergaben, Abwicklung und Abrechnung von Ingenieuraufträgen (zum Beispiel: Planungsleistungen, Verkehrsanlagen (HOAI Lph 1-6) sowie Fachgutachten)

•    selbstständige Erstellung von Planungen sowie deren eigenverantwortliche Koordinierung bis zur Ausführungsreife

•    Repräsentation und Darstellung der Verkehrsplanungen gegenüber anderen Dienststellen, der Öffentlichkeit und politischen Gremien

•    gutachterliche Stellungnahmen zu verkehrlichen Themen verwaltungsintern und -extern.

Anforderungsprofil

    Ihr Profil:

•    fundierte Fachkenntnisse und Erfahrungen in der Straßen- und Verkehrsplanung

•    sicherer Umgang mit allen gängigen Softwareprodukten sowie fundierte Kenntnisse und Erfahrung in der Handhabung von CAD-Planungsprogrammen (vorzugsweise bbsoft)

•    Zuverlässigkeit, Initiative, Flexibilität, sowie Engagement, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit und Teamfähigkeit

•    Verständnis für Zusammenhänge des Finanzierungs- und Vertragswesens

•    Verhandlungsgeschick sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

•    Fahrererlaubnis der Klasse 3 beziehungsweise EU-Norm B.

 

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 04.02.2019 an die Stadtverwaltung,
Amt 10/631, Kennziffer 66/02/01/19/185, 40200 Düsseldorf, E-Mail: personalwirtschaft@duesseldorf.de. E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden.* Ansprechpartnerin: Frau Nicole Ebert, Telefon (0211) 89-2 11 80, Moskauer Straße 27, Zimmer 5.14.

*    Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

Firmen- und Kontaktdaten

Firmenname
Landeshauptstadt Düsseldorf
Ansprechpartner
Frau Nicole Ebert
Einsatzort
Moskauer Straße
27
40200 Düsseldorf
Deutschland
Telefon
+49 211 9821180
E-Mail
Webseite

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Weitere Informationen

Zeitraum der Beschäftigung
unbefristet, ab Donnerstag, 10. Januar 2019