Ruhr-Universität Bochum

Akademischer Direktor (A15)

Online seit
15.05.2017 - 15:04
Job-ID
BO-2017-04-26-114802
Jobtyp
Beamte(r)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

In der Fakultät für Chemie und Biochemie der Ruhr-Universität Bochum ist eine

Akademische Direktorenstelle (A15) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Aufgaben des / der Stelleninhabers/in sind:

• Eigenständige Betreuung der Bereiche Lehre, Forschung und Management eines Lehrstuhls in Absprache und nach Weisung des/der Lehrstuhlinhabers / Lehrstuhlinhaberin.

• Bearbeitung eigenständiger Fragestellungen in der Forschung, vorzugsweise im Bereich der Kristallographie, Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten sowie Promotionen in diesem Bereich; selbständige Einwerbung von Drittmitteln.

• Eigenständige Konzeption und Durchführung von Vorlesungen im Masterbereich; Organisation von Übungen in der grundständigen Lehre; Organisation und Betreuung von Anfänger- und Fortgeschrittenenpraktika in den Fächern der Fakultät. Die Lehrverpflichtung beträgt 9 SWS.

• Übernahme der Vorlesung „Toxikologie und Gefahrstoffrecht“ regelmäßig in jedem Wintersemester (3 SWS, 4 CP) und der zugehörigen Übung.

• Zentraler Sicherheitsbeauftragter der Fakultät.

• Konzeptionelle Gestaltung, Umsetzung und langfristige Koordinierung des gesamten Sicherheitsmanagements an der Fakultät, nach folgendem Leitbild: insbesondere i) die Standardisierung von Sicherheitsaspekten, ii) die Koordinierung und Standardisierung von Pflichten- und Aufgabenübertragung in den einzelnen Bereichen der Fakultät sowie deren Monitoring, und iii) die Konzeption für Verhalten in Notfallsituationen an der Fakultät und die Überprüfung der Umsetzung in enger Abstimmung mit dem Dekan / der Dekanin der Fakultät.

Anforderungsprofil

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung sind:

  • Erfüllung der persönlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Übertragung eines Amtes der Besoldungsstufe A 15, insbesondere: die mehrjährige Übertragung eines Amtes der Besoldungsstufe A 14 (Akademischer Oberrat/Akademische Oberrätin) einer großen Universität mit überdurchschnittlicher/en Beurteilung(en)
  • Ausgewiesene Erfahrung im Bereich der Personalverwaltung (Personaladministration und –gewinnung) und der Sachmittelverwaltung (Administration der wissenschaftlichen Ausstattung eines Lehrstuhls incl. Pflege der IT-Ausstattung sowie Unterstützung des Lehrstuhlinhabers und der Lehrstuhlinhaberin bei der Beschaffung entsprechender Gerätschaften)
  • Erfahrungen im Bereich der Budgetverwaltung
  • Nachgewiesenes hohes Engagement in der Lehre und eigenständige Gestaltung und Durchführung von Lehrveranstaltungen, insbesondere im Bereich der Toxikologie und der Kristallographie
  • Erfahrung in der Organisation von Anfänger- und Fortgeschrittenenpraktika in einem experimentellen Fach der Chemie
  • Selbständige Einwerbung von Drittmitteln und die Bereitschaft entsprechende Drittmittelanträge auch in Zukunft erfolgreich zu bearbeiten
  • Ausgewiesene Forschungsleistungen im Bereich Toxikologie und der Kristallographie (nachzuweisen durch ein entsprechendes Publikationsverzeichnis)
  • Erfahrung als Sicherheitsbeauftragter/Sicherheitsbeauftragte einer Fakultät einschließlich einschlägiger Fortbildungsveranstaltungen
  • Starke Fähigkeiten zur konzeptionellen Weiterentwicklung des gesamten Sicherheitsmanagements der Fakultät im Sinne des oben beschriebenen Leitbildes

 

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen. Mit einer internen Bewerbung wird gerechnet.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit einem aussagekräftigen Anschreiben, Lebenslauf und einer Darstellung Ihrer Qualifikationen im Sinne der o.g. Anforderungen in elektronischer Form als eine pdf-Datei bis zum *nächstmöglichen Zeitpunkt einsetzen* an den Dekan der Fakultät für Chemie und Biochemie, E-Mail: chemie-dekanat@rub.de.

 

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

A 15 BesG NRW

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Ruth Knödlseder-Mutschler
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 32 24732
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Anorganische Chemie I
Zeitraum der Beschäftigung
unbefristet, ab Samstag, 1. Juli 2017
Bewerbungsfristende
Montag, 29. Mai 2017 - 23:59