Ruhr-Universität Bochum

Akademischer Rat (m/w/d) A13 / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) E13

Online seit
05.04.2019 - 13:13
Job-ID
BO-2019-04-02-243663
Kategorie

Beschreibung

Das Alfried Krupp-Schülerlabor der Ruhr-Universität Bochum sucht für den MINT-Bereich ab dem 01.06.2019 (oder später) eine/n

Akademischen Rat (m/w/d) A13 / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) E13 unbefristet in Vollzeit (je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Das Alfried Krupp-Schülerlabor (AKS) der Ruhr-Universität Bochum verfügt über einen mathematisch-naturwissenschaftlichen (MINT-)Bereich und einen geistes- und gesellschaftswissenschaftlichen (GG-)Bereich. Ihr Arbeitsgebiet ist dem MINT-Bereich zugeordnet.

Hier werden Sie u.a. maßgeblich für folgende Themen und Aufgabenbereiche verantwortlich sein:

  • Initiierung von & Mitwirkung bei Verbundprojekten, Einwerbung von Drittmitteln
  • Entwicklung neuer Formate, Erschließen neuer Zielgruppen etc.
  • Digitalisierung und Lehrerbildung
  • Zusammenarbeit mit den Fächern der beteiligten Fakultäten
  • Repräsentant/in des Alfried Krupp-Schülerlabors, Bereich MINT
  • Etablierung eines Netzwerks „MINT-Schülerlabor & Schule
  • Management und Prozessgestaltung interner Abläufe, Personalverantwortung für Projektbetreuer
  • Lehre im Umfang von 5 SWS, zu erbringen im Master of Education Chemie

Anforderungsprofil

Ihr Profil:

Sie haben Ihr Hochschulstudium im Master of Education (1. Staatsexamen) in Chemie und einem weiteren geistes- / bzw. gesellschaftswissenschaftlichen Fach mit ausgezeichneten Noten abgeschlossen und sind im Besitz des 2. Staatsexamens. Darüber hinaus verfügen Sie über eine herausragende Promotion in der Fachdidaktik Chemie.

Für die Verbeamtung verfügen Sie über eine hauptberufliche Tätigkeit von einem Jahr nach Abschluss der Promotion. Es gelten außerdem die weiteren Einstellungsvoraussetzungen nach der Laufbahnverordnung NRW und dem Landesbeamtengesetz NRW (insbesondere die beamtenrechtliche Altersgrenze von – in der Regel – 42 Jahren sowie das Erfordernis gesundheitlicher Eignung).

Im Hinblick auf das spätere Tätigkeitsfeld wird erwartet, dass Sie erste Erfahrungen in universitären Verbundprojekten (z.B. in Exzellenzclustern) sowie im Einwerben von Drittmitteln mitbringen.

Sie können bereits auf einige nationale sowie internationale Publikationen Ihrer Forschungsergebnisse verweisen und haben ebenfalls einen Teil Ihrer Studien- und Forschungserfahrung auf internationaler Ebene gesammelt.

Für die Erfüllung des Aufgabengebietes ist die Besetzung mit einer äußerst kommunikations- und durchsetzungsstarken Persönlichkeit unerlässlich. Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau sowie verhandlungssichere Englischkenntnisse werden vorausgesetzt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Promotionsurkunde, Publikationsliste) richten Sie bitte bis zum 03.05.2019 ausschließlich per E-Mail (als eine PDF-Datei) an Frau Prof. Dr. Katrin Sommer (katrin.sommer@rub.de ).

Weiterführende Informationen zum AKS finden Sie unter http://www.aks.ruhr-uni-bochum.de/in-dex.html.de .

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Prof. Dr. Katrin Sommer
Einsatzort
Universitätsstraße
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3227522
E-Mail

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Alfried Krupp-Schülerlabor
Zeitraum der Beschäftigung
unbefristet, ab Samstag, 1. Juni 2019
Bewerbungsfristende
Freitag, 3. Mai 2019 - 23:59

Vergütung

A13 BesG NRW / E13 (je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)