Direkt zum Inhalt
Ruhr Universität Bochum Logo

Ruhr-Universität Bochum | Lehrstuhl für Physikalische Chemie II (AG Prof. S. Kruss)

Best.-Nr.: 362779 - Wiss. Mitarbeiter/Doktorand (m/w/d) 3 Jahre 19,91 Std./Woche

  • Online seit 23.11.2020
  • 201123-425260
  • 362779
  • Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

In der Fakultät für Chemie und Biochemie, am Lehrstuhl für Physikalische Chemie II (AG Prof. Sebastian Kruss) wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (Doktorand, TV-L E1319,91 Wochenstunden, 3 Jahre Laufzeit) gesucht. Die Doktorarbeit soll sich innerhalb des Excellenzclusters RESOLV mit der Solvatation an der Grenzfläche von biofunktionalisierten Kohlenstoffnanoröhren und deren Einfluss auf Photophysik und molekulare Erkennung befassen. Es soll unter anderem untersucht werden, wie sich die nahe Infrarot Fluoreszenz der Nanoröhren mit der Exposition gegenüber Wasser verändert. Darüber hinaus soll der Effekt von lokalen Quanten-Defekten (siehe Mann et al. Angewandte Chemie 2020) und Protonierung erforscht werden. Das Ziel ist es Struktur und Dynamik der organischen Corona und Solvent-Hülle um Kohlenstoffnanoröhren bei der Interaktion mit Biomolekülen zu verstehen und daraus ein Werkzeug zur optischen Detektion von Solvatations-Effekten zu entwickeln.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Gesucht wird eine Person (m/w/d) mit einem kürzlich oder demnächst erfolgreich abgeschlossenen Studium (M. Sc.) der Chemie, Experimental-Physik oder Biophysik und mit Interesse an der physikalischen Chemie von Grenzflächen und Spektroskopie/Mikroskopie. Erwünscht sind sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Mikroskopie, Spektroskopie, Nanomaterialien oder Grenzflächenchemie. Erwartet werden ferner gute Englischkenntnisse.

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Teilzeit
Zeitraum der Beschäftigung
3 Jahre
Vergütung
TV-L E12/13
Bewerbungsfristsende
Sonntag, 31. Januar 2021 - 23:59

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Ruhr-Universität Bochum
Institut / Einrichtung
Lehrstuhl für Physikalische Chemie II (AG Prof. S. Kruss)
Standort
Universitätsstraße 150
44801 Bochum, Deutschland
Kontaktperson
Herr Professor Sebastian Kruss
E-Mail
sebastian.kruss@rub.de
Webseite
https://www.ruhr-uni-bochum.de/pc2/kruss/index.html.en

Kontakt

Herr Professor Sebastian Kruss

sebastian.kruss@rub.de

Einsatzort

Ruhr-Universität Bochum | Lehrstuhl für Physikalische Chemie II (AG Prof. S. Kruss)

https://www.ruhr-uni-bochum.de/pc2/kruss/index.html.en

Universitätsstraße 150
44801 Bochum
Deutschland