Direkt zum Inhalt
Ruhr Universität Bochum Logo

Ruhr-Universität Bochum | ICAMS

Best.-Nr.: 381478 - Doktorand (m/w/d) 3 Jahre 29,87 Std./Woche

  • Online seit 20.11.2020
  • 201120-424762
  • 381478
  • Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Am „Interdisciplinary Centre for Advanced Materials Simulation“ (ICAMS), Ruhr-Universität Bochum ist eine Doktorandenstelle (29,87 Wochenstunden) für 3 Jahre ab sofort, spätestens zum 1. Juni 2021 zu besetzen mit Schwerpunkt auf Gitter-Boltzmann-Simulationen reaktiver Strömungen durch Partikelschüttungen.

Die zentrale Aufgabe besteht darin, hocheffiziente und massiv parallele (GPU/CPU) Gitter-Boltzmann-basierte numerische Löser für den Transport und die chemische Reaktion von Gasen unter Strömung zu entwickeln und den so erhaltenen Code in die bestehende Simulationssoftware OpenPhase (http://www.icams.de/content/software-development/openphase/) zu implementieren.

In einem fortgeschrittenen Stadium sollen reduzierte Modelle, die als Input für Studien in größerem Maßstab dienen, entwickelt und durch Vergleiche mit Experimenten aus Partnerprojekten validiert werden.

Das Projekt ist Teil einer großen Forschungskooperation zwischen der Ruhr-Universität Bochum und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, die kürzlich von der Deutschen Forschungsgemeinschaft bewilligt wurde (SFB-TRR 287, Bulk-Reaktion).

Das Projekt bietet daher eine außergewöhnliche Chance für talentierte junge Wissenschaftler, sich zu beweisen und ihren Platz im akademischen Umfeld zu finden.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

The Ruhr-Universität Bochum (RUB) is one of the leading research universities in Germany. As a reform-oriented campus university, it uniquely unites the entire range of the major scientific disciplines in one place.
The dynamic interaction of subjects and subject cultures offers researchers and students alike special opportunities for interdisciplinary cooperation.

At the "Interdisciplinary Centre for Advanced Materials Simulation" (ICAMS) of the Ruhr-University Bochum a PhD position (29,87 h/w) is available for 3 years with immediate effect. The position deals with lattice Boltzmann simulations of reactive flows through particle arrangements.
The position is to be filled by June 1, 2021 at the latest.

The central task is to develop highly efficient and massively parallel (GPU/CPU) lattice-Boltzmann based numerical solvers for the transport and chemical reaction of gases under flow and to implement the resulting code in the existing simulation software OpenPhase (http://www.icams.de/content/software-development/openphase/).

In an advanced stage, reduced models, which serve as input for studies on a larger scale, will be developed and validated by comparisons with experiments from partner projects.

The project is part of a large research cooperation between the Ruhr-University Bochum and the Otto-von-Guericke-University Magdeburg, which was recently approved by the German Research Foundation (SFB-TRR 287, Bulk-Reaction).

If the position is funded by third-party funds the employee has no teaching obligation.

The project therefore offers an exceptional opportunity for talented young scientists to prove themselves and find their place in the academic environment.

In order to ensure equal opportunities for women and men, applications from women with the respective qualifications are expressly desired. Severely disabled persons will be given preferential consideration if they are equally qualified. The Ruhr-Universität Bochum appreciates the diversity of its members and pursues the goals of equal opportunities.

 

 

Anforderungsprofil

Notwendige Voraussetzungen: Master/Diplom in Chemieingenieurwesen oder Theoretischer Physik, Vertrautheit mit Verbrennungsgleichungen, Fluiddynamik, turbulenten Strömungen, Advektions-Diffusions- und Reaktionsgleichungen, Massen- und Wärmetransport, laminare und turbulente Strömungen.

Darüber hinaus ist angesichts der softwaretechnischen Herausforderung Erfahrung in der Computerprogrammierung zwingend notwendig. Die erfolgreiche Bewältigung des Projekts erfordert auch die Fähigkeit, die zugrundeliegenden Gleichungen zu vereinfachen und die qualitativen Trends vor Computersimulationen vorherzusagen.

Erfahrung mit numerischen Methoden zur Lösung partieller Differentialgleichungen sowie mit Gitter-Boltzmann- und Phasenfeldmethoden wäre von Vorteil, ist aber nicht zwingend notwendig.

Necessary requirements: Master/Diploma in chemical engineering or theoretical physics, familiarity with combustion equations, fluid dynamics, turbulent flows, advection-diffusion and reaction equations, mass and heat transport, laminar and turbulent flows.

In addition, experience in computer programming is essential in view of the software engineering challenge. Successful completion of the project also requires the ability to simplify the underlying equations and to predict qualitative trends prior to computer simulations.

Experience with numerical methods for solving partial differential equations as well as with lattice Boltzmann and phase field methods would be an advantage, but is not absolutely necessary.

 

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Teilzeit
Zeitraum der Beschäftigung
Benutzerdefinierter Freitext
Vergütung
TVL 12/13
Bewerbungsfristsende
Donnerstag, 03. Dezember 2020 - 23:59
Bewerbungs-E-Mail
fatholloh.varnik@rub.de

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Ruhr-Universität Bochum
Institut / Einrichtung
ICAMS
Standort
Universitätsstr. 150
44801 Bochum, Deutschland
Kontaktperson
Herr Prof. Dr. Fathollah Varnik
E-Mail
fathollah.varnik@rub.de
Webseite
http://www.icams.de/content/people/icams-staff-members/?detail=41

Kontakt

Herr Prof. Dr. Fathollah Varnik

fathollah.varnik@rub.de

Einsatzort

Ruhr-Universität Bochum | ICAMS

http://www.icams.de/content/people/icams-staff-members/?detail=41

Universitätsstr. 150
44801 Bochum
Deutschland