Direkt zum Inhalt
Ruhr Universität Bochum Logo

Ruhr-Universität Bochum | Forschungs- und Behandlungszentrum für Psychische Gesundheit (FBZ)

Best.-Nr.: 630136 - wiss. Mitarbeiter (m/w/d) 19,915 Std./Woche für 6 Monate

  • Online seit 20.04.2021
  • 210420-464514
  • 630136
  • Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Forschungs- und Behandlungszentrum für Psychische Gesundheit (FBZ): Entwicklung des wissenschaftlichen Konzeptes für das Deutsche Zentrum für Psychische Gesundheit (DZP), w/m/d, 19,915 Wochenstunden, 6 Monate, TV-L E 12/13

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der groß en Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaß en besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Für den Bochumer Standort des geplanten Deutschen Zentrums für psychische Gesundheit (DZP) suchen wir ab sofort einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d, 19,915 Wochenstunden, TV-L E13) für zunächst 6 Monate mit Aussicht auf Verlängerung bei positiver Evaluation durch den Drittmittelgeber.

Die Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung bündeln die Spitzenforschung rund um bedeutende Volkskrankheiten. Sie führen die besten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eines Forschungsbereiches in Deutschland zusammen – von der Grundlagenforschung über die klinische Forschung bis hin zur Präventions- und Versorgungsforschung. Die enge Vernetzung und der damit verbundene Ausbau vorhandener Forschungsstrukturen ermöglichen eine schnellere Überführung in die Praxis. Das neue Deutsche Zentrum für Psychische Gesundheit widmet sich der nachhaltigen Forschung und Versorgung bei psychischen Störungen sowie der Gesundheitsförderung über die gesamte Lebensspanne und im Kontext der relevanten Lebenswelten.

Die Stelle ist im Rahmen der sechsmonatigen Konzeptentwicklungsphase ausgeschrieben, in der die Forschungsstrategie und die konkreten wissenschaftlichen Ziele für den Aufbau des neuen Zentrums erarbeitet werden. Sie soll unmittelbar mit der Koordinatorin des Bochumer Standortes Prof. Dr. Silvia Schneider vom Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit der Ruhr-Universität Bochum zusammenarbeiten.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Wir bieten ein tolles Team mit hervorragendem Arbeitsklima, eine spannende und wichtige Aufgabe, Aufbruchsstimmung und Aussicht auf Verlängerung.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Befristung richtet sich nach dem HRG. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 12 oder 13 des TV-L.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Umfang und Dauer der Stelle:

Die Stelle wird zunächst auf 6 Monate befristet (19,915 Wochenstunden). Es besteht die Möglichkeit auf Verlängerung bei positiver Evaluation durch den Drittmittelgeber.

Start / Ende: 01.07.2021-31.12.2021

Aufgaben:

- Entwicklung eines wissenschaftlichen Konzeptes zur Forschungsstrategie mit konkreten Zielen für den zukünftigen Standort Bochum des DZP

- Kommunikation und Kontaktpflege mit nationalen und internationalen Partnern, Experten und Einrichtungen

- Kommunikation und Koordination mit anderen Standorten des DZP

- Workshop-Organisation

Bewerbungsfristende: 15.05.2021

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei und dem Betreff "Wissenschaftliches Konzept DZP" an: sekretariat-klipsy@rub.de.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellte Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

RUB-Web: Seiten Datenschutzinformationen

https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/informationen-zur-erhebung-personenbezogener-daten

Anforderungsprofil

Voraussetzungen:

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium der Psychologie, Medizin, Public Health oder Gesundheitsökonomie.

Gewünscht werden Freude an Organisationsarbeit und hohe Motivation zum Aufbau eines zukunftsweisenden Gesundheitsforschungszentrums.

Wünschenswert wäre zudem Folgendes:

- Erfahrung mit der Durchführung von multizentrischen Drittmittelprojekten

- Vernetzung mit (inter)nationalen Projekten und Partnern

- Sehr gute Englischkenntnisse

- Organisatorische Fähigkeiten, hohe Motivation, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Initiative

 

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Teilzeit
Zeitraum der Beschäftigung
01.07.2021-31.12.2021
Vergütung
TV-L E 12 bzw. TV-L E 13
Bewerbungsfristsende
Samstag, 15. Mai 2021 - 23:59
Bewerbungs-E-Mail
sekretariat-klipsy@rub.de

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Ruhr-Universität Bochum
Institut / Einrichtung
Forschungs- und Behandlungszentrum für Psychische Gesundheit (FBZ)
Standort
Massenbergstr. 9-13
44787 Bochum, Deutschland
Kontaktperson
Frau Anna Lutz
Telefon

+4902343223169

E-Mail
sekretariat-klipsy@rub.de
Webseite
https://fbz-bochum.de/

Kontakt

Frau Anna Lutz

+4902343223169


sekretariat-klipsy@rub.de

Einsatzort

Ruhr-Universität Bochum | Forschungs- und Behandlungszentrum für Psychische Gesundheit (FBZ)

https://fbz-bochum.de/

Massenbergstr. 9-13
44787 Bochum
Deutschland