Direkt zum Inhalt
Ruhr Universität Bochum Logo

Ruhr-Universität Bochum | Lehrstuhl für Öffentliche Verwaltung/Stadt-und Regionalpolitik

Best.-Nr.: 706729 - Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) 29,87 Std./Woche / 2 Jahre

  • Online seit 09.07.2021
  • 210709-478035
  • 706729
  • Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Am Lehrstuhl für Öffentliche Verwaltung, Stadt und Regionalpolitik wird im Rahmen des Drittmittelprojektes „Digitalisierung und Automatisierung der Verwaltung - Auswirkungen auf Prozesse und Beschäftigte am Beispiel fortgeschrittener Projekte“, gefördert von der Hans-Böckler-Stiftung, eine wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) gesucht.

Im Projekt wird untersucht, wie sich in öffentlichen Verwaltungen infolge der Digitalisierung und Automatisierung von Verwaltungsprozessen die Arbeitsbedingungen und -abläufe, Organisationsstrukturen, Tätigkeitsprofile, Mitbestimmungsmöglichkeiten und Interaktionen mit den Bürgern verändern. Dazu werden gemeinsam mit der Universität Potsdam (Prof. Dr. Sabine Kuhlmann) Fallstudien in ausgewählten Verwaltungsbereichen sowie eine standardisierte Verwaltungsbefragung durchgeführt.

Zudem besteht die Möglichkeit einer Promotion am Lehrstuhl.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Travel expenses for interviews cannot be refunded.

*RUBWeb: Seiten Datenschutzinformationen* https://www.ruhr-unibochum.de/de/informationen-zur-erhebungpersonenbezogener-daten

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium (Master oder gleichwertig) der Politikwissenschaft, Sozial- oder Verwaltungswissenschaft
  • Gute Kenntnisse in Themenbereichen der öffentlichen Verwaltung in Deutschland
  • Sehr gute Kenntnisse quantitativer und qualitativer Methoden
  • Sehr gute Kenntnisse in MS-Office-Anwendungen und von Statistiksoftware (z.B. SPSS, STATA, r)
  • Organisationsvermögen, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit
  • Selbständige Arbeitsweise, sicheres Auftreten

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Teilzeit
Zeitraum der Beschäftigung
01.10.2021 - 30.09.2023
Vergütung
TVL-E 13 (29,87 Wochenstunden)
Bewerbungsfristsende
Sonntag, 08. August 2021 - 23:59
Bewerbungs-E-Mail
joerg.bogumil@rub.de

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Ruhr-Universität Bochum
Institut / Einrichtung
Lehrstuhl für Öffentliche Verwaltung/Stadt-und Regionalpolitik
Standort
Universitätsstraße 150
44801 Bochum, Deutschland
Kontaktperson
Herr Prof. Dr. Jörg Bogumil
Telefon

+4902343227805

E-Mail
joerg.bogumil@rub.de
Webseite
https://www.sowi.rub.de/regionalpolitik/index.html.de

Kontakt

Herr Prof. Dr. Jörg Bogumil

+4902343227805


joerg.bogumil@rub.de

Einsatzort

Ruhr-Universität Bochum | Lehrstuhl für Öffentliche Verwaltung/Stadt-und Regionalpolitik

https://www.sowi.rub.de/regionalpolitik/index.html.de

Universitätsstraße 150
44801 Bochum
Deutschland