Direkt zum Inhalt
Ruhr Universität Bochum Logo

Ruhr-Universität Bochum | Sprachwissenschaftliches Institut

Best.-Nr.: 790566 - Doktorand (m/w/d) 29,87 Std./Woche 01.01.2022-31.12.2025

  • Online seit 10.09.2021
  • 210910-490254
  • 790566
  • Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

STELLENAUSSCHREIBUNG

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (TV-L E 13, 29,87 Wochenstunden)

Zeitraum der Anstellung: 01.01.2022 bis 31.12.25

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Bandbreite der großen Wissenschaftsbereiche sowie der sogenannten kleinen Fächer an einem Ort und bietet Forschenden wie Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Der geplante SFB 1475 „Metaphern der Religion“ vereint religionswissenschaftliche, philologische und linguistische Forschungen zur Bedeutung von Metaphern für die religiöse Sinnbildung. Die Forschung erfolgt historisch-diachron sowie kulturell vergleichend und mit computerlinguistischen Methoden.

Vorbehaltlich der Finanzierung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft ist am SFB 1475 im Teilprojekt B01 "Der Arzt Jesus und die Salberin Maria im Einsatz um das Heil der Gläubigen. Eine Mixed-Methods-Analyse medizinischer Metaphorisierungen in deutschsprachigen Texten des Mittelalters" unter der Leitung von Prof. Dr. Stefanie Dipper und Dr. Frederik Elwert die Stelle eines Wissenschaftlichen Mitarbeiters /Doktoranden (m/w/d) zu besetzen. B01 untersucht, wie sich medizinische Metaphern in religiösen Texten des Mittelalters entfalten und wie sie zur religiösen Sinnbildung beitragen. Dazu sollen u.a. automatische Verfahren für die Metaphern-Identifikation und -Interpretation entwickelt werden sowie ein human-in-the-loop-Ansatz für die manuelle Annotation und Analyse.

Ihre Aufgaben:

  • Linguistische Aufbereitung historischer und modernen Daten (von Tokenisierung bis zu syntaktisch-semantischer Analyse)

  • Entwicklung geeigneter Verfahren für die automatische Metaphern-Analyse

  • Koordination und Betreuung der annotationsbezogenen Aufgaben im Teilprojekt

  • Kooperation mit dem INF-Projekt bei der Integration computerlinguistischer Tools in die SFB-Toolbox

  • Administration der Server der Arbeitsgruppe

  • Koordinierung und Betreuung der studentischen Hilfskräfte

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Lehrverpflichtung.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung einschließlich folgender Unterlagen: Anschreiben einschließlich Motivation für die Stelle, Lebenslauf ggf. inkl. Publikationen und Vorträge, Transkript der Studienleistungen, Kopie der Masterarbeit und ggf. Kopien von bis zu drei weiteren einschlägigen Schriften, Name und E-Mail-Adressen von zwei Referenzen. Senden Sie Ihre Bewerbung bitte per E-Mail (als eine einzige pdf-Datei) bis zum 1.10.2021 an Stefanie Dipper (stefanie.dipper@rub.de) senden.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

RUB-Web: Seiten Datenschutzinformationen

https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/informationen-zur-erhebung-personenbezogener-daten

Anforderungsprofil

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Master-Studium (oder äquivalent) in Computerlinguistik oder einem verwandten Fach

  • Sehr gute Kenntnisse in Machine-Learning-Verfahren

  • Sehr gute Programmierkenntnisse (bash sowie Python oder R)

  • Erfahrungen in der Erstellung von historischen Korpora des Deutschen, insbes. Mhd

  • Erfahrungen in der manuellen Annotation von Textdaten

  • Erfahrung in interdisziplinären Forschungszusammenhängen

  • Erfahrungen in der Serveradministration (Linux-Server)

  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse

Erwünscht sind darüber hinaus Kenntnisse und Erfahrungen in einem oder mehreren der folgenden Bereiche:

  • Erfahrungen mit Modellen der distributionellen Semantik

  • Kenntnisse automatischer Verfahren der semantischen Analyse (z.B. Metaphern, Referenz, Koreferenz, Diskursstruktur)

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Teilzeit
Zeitraum der Beschäftigung
01.01.2022 bis 31.12.25
Bewerbungsfristsende
Freitag, 01. Oktober 2021 - 23:59

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Ruhr-Universität Bochum
Institut / Einrichtung
Sprachwissenschaftliches Institut
Standort
44801 Bochum, Deutschland
Kontaktperson
Frau Prof. Dr. Stefanie Dipper
E-Mail
stefanie.dipper@rub.de

Kontakt

Frau Prof. Dr. Stefanie Dipper

stefanie.dipper@rub.de

Einsatzort

Ruhr-Universität Bochum | Sprachwissenschaftliches Institut

44801 Bochum
Deutschland