Direkt zum Inhalt
Ruhr Universität Bochum Logo

Ruhr-Universität Bochum | Didaktik der Chemie

Chemielaborant/in, CTA (m/w/d) (Teilzeit / 19,92 Std./Wo.)

  • Online seit 18.06.2021
  • 210618-473953
  • 693421
  • Techn. Angestellte(r)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.  

Am Lehrstuhl für Didaktik der Chemie wird ab dem 01.11.2021 befristet für zwei Jahre ein/e Chemielaborant/in (m/w/d) oder ein/e Chemisch-technische/r Assistent/in (m/w/d) in Teilzeit (zurzeit 19,915 Std./Wo. = 50,00%) eingestellt.

Ihre Hauptaufgabe ist eng mit dem bürgerwissenschaftlichen Forschungsprojekt CS:iDrop® verbunden. (Didaktik der Chemie - Forschung & Entwicklung - CS:iDrop® - ruhr-uni-bochum.de). In dem Projekt wird gemeinsam mit Bürger*innen die Trinkwasserqualität auf dem letzten Meter untersucht. Das Projekt wird in Bochum aufgebaut. Bürger*innen nehmen Trinkwasserproben in ihrem häuslichen Umfeld und analysieren sie mithilfe eines transportablen Analysenkoffers. Einmal im Monat (samstags) können die Bürger*innen ihre Wasserproben gemeinsam mit Wissenschaftler*innen im Alfried Krupp-Schülerlabor (Messlokal) untersuchen und auswerten. Flankierend werden die Trinkwasserproben stichprobenartig im Labor überprüft.

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau und Unterhaltung der Analysekoffer-Ausleihe
  • laborpraktische Vorbereitungen der Untersuchungen im Messlokal
  • Unterstützung des Wissenschaftlichen Mitarbeiters im Messlokal (Samstagsarbeit!)
  • stichprobenartiges Analysieren von Trinkwasserproben durch Validierung der Daten nach Anleitung
  • Routinearbeiten im Labor
  • Kommunikation und Publikumsverkehr mit Bürger*innen im Messlokal
  • Unterstützung beim Transport von Trinkwasserproben an die TBS 1

Anforderungsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Chemielaborant/in bzw. Chemisch-technische/r Assistent/in
  • Berufserfahrung in analytisch-chemischen Laboratorien ist wünschenswert
  • fundierte Kenntnisse in Word, Excel und PowerPoint
  • effiziente Arbeitsorganisation
  • selbstständiger, zuverlässiger und kooperativer Arbeitsstil
  • Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität, Organisationsgeschick
  • Bereitschaft zur Arbeit am Samstag
  • Führerschein der Klasse B wäre vorteilhaft

Wir bieten:

  • Eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr
  • Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung und einem engagierten Team
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Familiengerechtes Arbeiten (u.a. mit eigener Kindertagesstätte auf dem Campus)
  • Ein abwechslungsreiches Sportangebot mit über 80 Sportarten und uni-eigenem Fitnessstudio
  • Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L
  • Faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 7 des TV-L.

Zielgruppe:

Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal (nach TV-L) der Ruhr-Universität Bochum.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, die Sie bitte ausschließlich per E-Mail und im PDF-Format als eine Gesamtdatei bis zum 29.08.2021 an Frau Prof. Dr. Katrin Sommer, Chemie-didaktik@rub.de senden.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfälle für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

RUB-Web: Seiten Datenschutzinformationen https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/informationen-zur-erhebung-personenbezogener-daten

Anforderungsprofil

siehe Beschreibung

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Teilzeit
Zeitraum der Beschäftigung
befristet auf 2 Jahre
Vergütung
E 7 des TV-L
Bewerbungsfristsende
Sonntag, 29. August 2021 - 23:59

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Ruhr-Universität Bochum
Institut / Einrichtung
Didaktik der Chemie
Standort
Universitätsstr. 150
44801 Bochum, Deutschland
Kontaktperson
Frau Prof. Dr. Katrin Sommer
Telefon

+4902343227522

E-Mail
Chemie-didaktik@rub.de
Webseite
http://www.ruhr-uni-bochum.de/didachem

Kontakt

Frau Prof. Dr. Katrin Sommer

+4902343227522


Chemie-didaktik@rub.de

Einsatzort

Ruhr-Universität Bochum | Didaktik der Chemie

http://www.ruhr-uni-bochum.de/didachem

Universitätsstr. 150
44801 Bochum
Deutschland