Direkt zum Inhalt
Ruhr Universität Bochum Logo

Ruhr-Universität Bochum | Universitätsbibliothek

DH Consultant (m/w/d) - Universitätsbibliothek (E 13 / A 13, Vollzeit, unbefr.)

  • Online seit 21.05.2021
  • 210521-469214
  • 661320
  • Bibliotheksangestellte(r)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Angesiedelt an der Universitätsbibliothek (UB) Bochum versteht sich das Digital Humanities Center (DHC) als Service-Einrichtung für die geisteswissenschaftlichen Fakultäten an der Ruhr-Universität Bochum zur Unterstützung und Begleitung von DH-Forschungsvorhaben.

Die Universitätsbibliothek Bochum sucht für das Digital Humanities Center zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n DH Consultant (m/w/d) unbefristet in Vollzeit (Tarifbeschäftigte: 39,83 Std./Woche, Beamte: 41 Std./Woche; E 13 / A 13).

Das Digital Humanities Center verfolgt das Ziel die Digitalisierung der Geisteswissenschaften aktiv voranzutreiben. Als Teil des Digital Humanities Center arbeiten Sie eng mit den geisteswissenschaftlichen Forschenden an der RUB zusammen. Dabei beraten und begleiten Sie DH-Projekte an der RUB bei der Auswahl und dem Einsatz digitaler Werkzeuge und Methoden.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Trainings zu DH-Methoden und -Softwaretools
  • Koordination und Begleitung von DH-Projekten: Durchführung von Beratungen, Anforderungsmanagement und Koordination der Umsetzung
  • Evaluation und Integration geeigneter und nachhaltiger digitaler Werkzeuge, Plattformen und Methoden, sowie enge Zusammenarbeit mit Softwareentwickler*innen bei der Entwicklung und Anpassung von Softwaretools
  • Mitwirkung beim Aufbau von Kooperationen innerhalb und außerhalb des Campus, sowie bei der Akquise von Projekten
  • aktive und ständige Fortbildung im Bereich DH durch Teilnahme an Workshops und Konferenzen, sowie das Einbringen der eigenen Ergebnisse in dieses Netzwerk
  • Fachreferatsarbeit

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Abschluss Master (Uni oder FH) / Diplom oder vergleichbar) im Bereich Digital Humanities oder in einem geisteswissenschaftlichen Fach mit Erfahrungen im Bereich Digital Humanities
  • gute IT-Kenntnisse und souveräner Umgang mit digitalen Technologien und Konzepten im Umfeld der Digital Humanities
  • Kenntnisse in der Programmierung und im Bereich der modernen Webtechnologien sind wünschenswert
  • Kenntnisse geisteswissenschaftlicher Forschungsinfrastrukturen
  • Erfahrung im Projektmanagement für geisteswissenschaftliche Forschungsprojekte ist wünschenswert
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, Organisationsgeschick, selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise, starke analytische Kompetenz
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Offenheit und Motivation zu forschungsnahem Arbeiten

Wir bieten:

  • ein vielfältiges Aufgabenspektrum in einem dynamischen Umfeld
  • eine agile Arbeitsweise innerhalb eines modernen und vernetzten kollegialen sowie interdisziplinären Teams
  • interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten zu Technologien und Methoden
  • flexible Arbeitszeitgestaltung in einer familienfreundlichen Hochschule

Zielgruppe:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen und Qualifikation in die Entgeltgruppe E 13 des TV-L. Bei Erfüllung der persönlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen (Laufbahnprüfung für den höheren Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken oder vergleichbare Qualifikation) kann die Beschäftigung zu einem späteren Zeitpunkt nach dem Landesbeamtengesetz NRW und der Laufbahnverordnung in der Besoldungsgruppe A 13 erfolgen.

Sind Sie interessiert?

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des Stellenpins per Mail in einem Gesamt-pdf-Dokument an: ub-personal@rub.de. Die Bewerbungsfrist endet 5 Wochen nach Freischaltung dieser Stellenausschreibung (27.06.2021).

Wenn Sie Fragen zur obigen Stellenausschreibung haben, wenden Sie sich bitte an Sonja Rosenberger (Tel.: 0234/32-22791; Mail: sonja.rosenberger@rub.de).

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet.


Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

RUB-Web: Seiten Datenschutzinformationen

https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/informationen-zur-erhebung-personenbezogener-daten

Anforderungsprofil

siehe Beschreibung

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Vollzeit
Zeitraum der Beschäftigung
zum nächstmöglichen Termin, unbefristet
Vergütung
Entgeltgruppe E 13 TV-L bzw. A 13 BesG NRW
Bewerbungsfristsende
Sonntag, 27. Juni 2021 - 23:59
Bewerbungs-E-Mail
ub-personal@rub.de

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Ruhr-Universität Bochum
Institut / Einrichtung
Universitätsbibliothek
Standort
Universitätsstr. 150
44801 Bochum, Deutschland
Kontaktperson
Frau Barbara Bauer
Telefon

+4902343224117

E-Mail
barbara.bauer@rub.de
Webseite
http://www.ub.ruhr-uni-bochum.de/

Kontakt

Frau Barbara Bauer

+4902343224117


barbara.bauer@rub.de

Einsatzort

Ruhr-Universität Bochum | Universitätsbibliothek

http://www.ub.ruhr-uni-bochum.de/

Universitätsstr. 150
44801 Bochum
Deutschland