Direkt zum Inhalt
Ruhr Universität Bochum Logo

Ruhr-Universität Bochum | Musisches Zentrum

Geprüfte/r Meister/in (m/w/d) für Veranstaltungstechnik (Bühne/Studio)

  • Online seit 24.06.2021
  • 210624-475188
  • 697626
  • Techn. Angestellte(r)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Das Musische Zentrum (MZ) ist eine zentrale Einrichtung der RUB und einzigartig an deutschen Universitäten. Qualifizierte Künstler und Pädagogen bieten allen Angehörigen der RUB Angebote, sich in Malerei, Bildhauerei, Druckgrafik und Fotografie, musikalisch in Chor und Orchester sowie im Theaterspiel in der Studiobühne zu engagieren. Das MZ verfügt über Werkstätten für Bildhauerei und Radierung, ein Malatelier, ein großes Fotolabor und ein professionelles Fotostudio sowie eine Digitalwerkstatt, einen Chorprobenraum, Musikübungsräume, eine Probebühne und einen Saal für Konzerte und Theateraufführungen. Das MZ steht an sieben Tagen in der Woche als Ort für kreative Freizeitgestaltung allen Angehörigen der RUB offen.

Am Musischen Zentrum der RUB ist zum 01.10.2021 eine unbefristete Stelle als

geprüfte/r Meister/in (m/w/d) für Veranstaltungstechnik (Fachrichtung Bühne/Studio)

im Bereich der veranstaltungstechnischen Planung und Durchführung von Veranstaltungen der Studiobühne in Teilzeit (50 % = 19,915 Std./Wo.) zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Veranstaltungstechnische Betreuung diverser Spielorte der Studiobühne innerhalb und außerhalb des MZ, insbesondere
  • die veranstaltungstechnische Planung, Koordination, Durchführung und den Abbau von Veranstaltungen;
  • die veranstaltungstechnische Beratung und Unterweisung der jeweiligen Veranstalter, vorwiegend Studierende der RUB;
  • die Erstellung und Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung für jede Veranstaltung nach Maßgabe der einschlägigen (versicherungs-) rechtlichen Anforderungen, insbesondere der DGUV;
  • die Instandhaltung des Veranstaltungsortes nach Maßgabe der einschlägigen (versicherungs-)rechtlichen Anforderungen, etwa die Durchführung und Dokumentation der Wartung und Prüfung aller veranstaltungstechnischen und elektronischen Anlagen und Geräte der Spielorte sowie die Organisation, Koordination, und Delegation betriebstechnischer Gewerke an RUB-interne betriebstechnische Abteilungen sowie Fremdfirmen.

Ihr Profil:

  • geprüfte/r Meister/in für Veranstaltungstechnik (Fachrichtung Bühne/Studio), vorzugsweise mit der zusätzlichen Qualifikation Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik (z.B. erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik im Sinne der Veranstaltungsfachkräfteausbildungsverordnung – VfAusbV v.03.06.2016 oder Nachweis entsprechend IGVW SQQ1);
  • Zuverlässigkeit und Genauigkeit in der Erledigung anfallender Aufgaben, Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Sozialkompetenz sowie selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten;
  • Freude an der Zusammenarbeit und Kommunikation mit veranstaltungstechnischen Laien;
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten auch an Wochenenden und Feiertagen; die Arbeitsbelastung im Semester und in den Semesterferien ist regelmäßig unterschiedlich hoch;
  • gute Kenntnisse in EDV, insbesondere Windows;
  • gute Kenntnisse der Lichtsteuerkonsole ETC Element 60;
  • handwerkliche Kenntnisse und Geschicklichkeit.

Wir bieten:

  • selbstständige, anspruchsvolle und vielfältige Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung in einem engagierten Team;
  • abwechslungsreiche Tätigkeiten durch die verschiedenen Veranstalter und Veranstaltungsarten.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9a TV-L.

Sind Sie interessiert?

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte bis zum 15.08.2021 an den akademischen Direktor des MZ, Herrn Prof. Dr. Julian Krüper, entweder

  • per Email nur im PDF-Format als eine Datei an mz-buero@rub.de oder
  • per Post an: Ruhr-Universität Bochum, Musisches Zentrum, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum.

Im Falle der schriftlichen Bewerbung bitten wir Sie, uns lediglich Kopien einzureichen, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens leider nicht zurücksenden können. Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfälle für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet.

Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich bis Ende August 2021 statt.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten bei Bewerbungsverfahren:

https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/informationen-zur-erhebung-personenbezogener-daten

Anforderungsprofil

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Teilzeit
Zeitraum der Beschäftigung
Unbefristet, ab Freitag, 01 Okt. 2021
Vergütung
E9a TV-L
Bewerbungsfristsende
Sonntag, 15. August 2021 - 23:59
Bewerbungs-E-Mail
mz-buero@rub.de

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Ruhr-Universität Bochum
Institut / Einrichtung
Musisches Zentrum
Standort
Universitätsstr. 150
44801 Bochum, Deutschland
Kontaktperson
Herr Prof. Dr. Julian Krüper
E-Mail
mz-buero@rub.de
Webseite
http://www.mz.ruhr-uni-bochum.de/

Kontakt

Herr Prof. Dr. Julian Krüper

mz-buero@rub.de

Einsatzort

Ruhr-Universität Bochum | Musisches Zentrum

http://www.mz.ruhr-uni-bochum.de/

Universitätsstr. 150
44801 Bochum
Deutschland