Direkt zum Inhalt
Ruhr Universität Bochum Logo

Ruhr-Universität Bochum | Lehrstuhl für Kryptografie

Implementierung kryptografischer Algorithmen mittels Multi-Party Computation

  • Online seit 09.06.2021
  • 210609-472290
  • 680019
  • Studentische Hilfskräfte

Beschreibung

An der Ruhr-Universität Bochum ist am Lehrstuhl für Kryptografie ab sofort eine Stelle für eine studentische Hilfskraft  zu besetzen. Der Stundenumfang kann individuell besprochen werden, liegt aber bei mindestens 8 Stunden pro Woche.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur Mitarbeit in einem internationalen Forschungsprojekt, das sich der Erforschung von Absicherungen kryptografischer Operationen durch Multi-Party-Computation (MPC) Protokolle widmet. Bei solchen Protokollen wird gewährleistet, dass ein Angreifer nichts über die privaten Eingabewerte der anderen Protokollteilnehmer lernen kann. Unter anderem können so unmöglich scheinende Protokolle realisiert werden, bei denen Parteien A und B herausfinden können, wer von ihnen das höhere Einkommen hat, ohne zu verraten wie hoch die Beträge genau sind. Inzwischen stehen mächtige und komfortable Entwicklungsumgebungen für derartige Softwareprojekte zur Verfügung.

Zu den Aufgaben, gehört die Konzeption und die effiziente Implementierung von MPC Lösungen für wichtige kryptografische Algorithmen.

Wir bieten flexible Arbeitszeiten und ein angenehmes Arbeitsklima mit einer Tätigkeit auf einem spannenden, sich schnell weiterentwickelndem Feld mit forschungsrelevanten Aufgaben. Die Tätigkeit eröffnet Ihnen die Möglichkeit, vertiefende Kenntnisse der MPC Programmierung zu erlangen, die auch in anderen Softwareprojekten mit Bezug zur IT-Sicherheit von großem Nutzen sein können. Weitere interessante Themen, die berührt werden, sind: Berechnungen in verteilten Systemen mit sehr hohem Durchsatz und effiziente Implementierungen von kryptografischen Algorithmen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail mit den üblichen Unterlagen - Lebenslauf, Zeugniskopien bzw. erbrachte Studienleistungen etc. – (bitte per PDF) an sven.schaege@rub.de .

Anforderungsprofil

Das Angebot richtet sich an Studierende der IT-Sicherheit, Informatik, und Elektrotechnik, die ihr Studium bisher mit gutem Erfolg absolviert haben.

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • sehr gute Programmierkenntnisse, insbesondere in C/C++

  • die Bereitschaft, sich in neue Gebiete einzuarbeiten

  • Kenntnisse im Bereich der Implementierung von kryptografischen Algorithmen sind von Vorteil

  • Kenntnisse der Kryptografie sind von Vorteil

  • Kenntnisse aus dem Bereich der Softwareentwicklung sind von Vorteil


Die Beschäftigung erfolgt vorerst bis zum Ende des Jahres 2021. Ende der Bewerbungsfrist ist der 11. Juni 2021. Später eingegangene Bewerbungen können möglicherweise nicht mehr berücksichtigt werden.

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Nach Vereinbarung
Zeitraum der Beschäftigung
vorerst bis zum Ende des Jahres 2021
Vergütung
13,60 € WHB
Bewerbungsfristsende
Sonntag, 13. Juni 2021 - 23:59
Bewerbungs-E-Mail
sven.schaege@rub.de

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Ruhr-Universität Bochum
Institut / Einrichtung
Lehrstuhl für Kryptografie
Standort
Universitätsstraße 150
44780 Bochum, Deutschland
Kontaktperson
Herr Dr.-Ing. Sven Schäge
E-Mail
sven.schaege@rub.de
Webseite
https://www.crypto.ruhr-uni-bochum.de/index.html.en

Kontakt

Herr Dr.-Ing. Sven Schäge

sven.schaege@rub.de

Einsatzort

Ruhr-Universität Bochum | Lehrstuhl für Kryptografie

https://www.crypto.ruhr-uni-bochum.de/index.html.en

Universitätsstraße 150
44780 Bochum
Deutschland