Ruhr-Universität Bochum

Studentische Gleichstellungsbeauftragte der RUB

Online seit
01.02.2019 - 14:45
Job-ID
BO-2019-01-28-231032
Jobtyp

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Die RUB sucht zum 1. Juni 2019 zunächst befristet für ein Jahr eine studentische Gleichstellungsbeauftragte in Teilzeit 10 h.

Ihre Aufgaben:

Sie setzen sich für die Belange der Student*innen  ein, indem Sie

-             als Teil des Teams im Gleichstellungsbüro die zentrale Gleichstellungsbeauftragte bei ihrer Arbeit unterstützen;

-             Themen aus der Gleichstellungsarbeit mit der verfassten Studierendenschaft abstimmen;

-             als Ansprechpartnerin für Student*innen und studierende Eltern bereitstehen;

-             mit studentischen Gleichstellungsbeauftragten anderer Einheiten und Hochschulen zusammenarbeiten.

Die studentische Gleichstellungsbeauftragte erhält einen Arbeitsplatz im Gleichstellungsbüro.

Zielgruppe:

Diese Ausschreibung richtet sich ausschließlich an eingeschriebene Studentinnen der Ruhr-Universität Bochum.

Anforderungsprofil:

Im Auswahlverfahren wird auf Kommunikations- und Durchsetzungsfähigkeit geachtet. Die Funktion setzt ein glaubwürdiges Interesse an konzeptioneller Gleichstellungsarbeit voraus. Gremienerfahrung ist von Vorteil.

Vergütung:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 5 TV-L.

Verfahren:

Die studentische Gleichstellungsbeauftragte ist von einer Findungskommission zur Wahl durch den Senat der Ruhr-Universität für eine Amtszeit von einem Jahr vorzuschlagen. Eine Verlängerung ist möglich.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung im PDF-Format als eine Gesamtdatei, die an die Findungskommission studentische Gleichstellungsbeauftragte gerichtet ist. Die Mail senden Sie bitte bis zum 17.02.2019 an: Ataner.Oeztuerk@uv.rub.de. Herr Öztürk beantwortet Ihnen auch Fragen zum Verfahren. Bei inhaltlichen Fragen können Sie sich an das Gleichstellungsbüro wenden (gleichstellungsbuero@rub.de). Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nicht. Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet. Die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

siehe Beschreibung

Art der Beschäftigung

nach Vereinbarung

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Ataner Öztürk
Einsatzort
Universitätsstraße
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 32 28049
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Ruhr-Universität Bochum
Zeitraum der Beschäftigung
1.6.2019 bis 31.5.2020
Bewerbungsfristende
Sonntag, 17. Februar 2019 - 23:59