Direkt zum Inhalt
Ruhr Universität Bochum Logo

Ruhr-Universität Bochum | Fakultät für Chemie und Biochemie / Lehrstuhl für Analytische Chemie II

Labor- und Communitymanager/in (m/w/d) beim Start4Chem-Inkubator

  • Online seit 19.02.2021
  • 210219-452282
  • 568208
  • Verwaltungsangestellte(r)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierendengleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Mit dem Ziel Gründungen zu fördern, baut die Ruhr-Universität Bochum im Rahmen der Exzellenz-Startup-Center-Förderung (siehe auch www.worldfactory.de) unter anderem an der Fakultät für Chemie und Biochemie den Start4Chem-Inkubator auf. Der Start4Chem-Inkubator hat das Ziel, Forschende und Studierende der Bio/Chemie für Unternehmertum zu begeistern, Transferpotentiale an der Fakultät zu identifizieren und Gründungsinteressierte in ihrem Gründungsvorhaben zu unterstützen.

Mit einer zusätzlichen Förderung des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen aus Ruhrkonferenz-Mitteln kann der Start4Chem-Inkubator nun sein Angebot für Gründungsinteressierte erweitern. Der Start4Chem-Inkubator plant zukünftig Infrastruktur in Form von Laboren und Büros zu betreiben und laborrelevante Services zu etablieren. Dies erfolgt mit dem Ziel, Gründungsinteressierte mit chemieorientierten Vorhaben bei der Produktentwicklung im Labor bedarfsgerecht unterstützen zu können.

In diesem Kontext möchten wir die Stelle der Labor- und Communitymanager/in (m/w/d) beim Start4Chem-Inkubator in Vollzeit (zurzeit 39,83 Std./Wo. = 100%) ab sofort besetzen. Die Stelle ist bis zum Ende der Projektlaufzeit (31.08.2024) befristet. Eine Verlängerung des Projekts wird angestrebt.

Ihre Aufgaben:

  • Management des Drittmittelprojekts: Dokumentation, Berichtswesen und administrative Prozesse
  • Koordination der Zusammenarbeit zwischen RUB-internen und -externen Schnittstellen während des Infrastruktur-Um/Aufbaus (in Zusammenarbeit mit der Start4Chem-Leitung).  
  • Koordination der Anbindung der neuen Betriebseinheit an die RUB
  • Auswahl und Beschaffung von "beweglichen" Laborgeräten (bspw. Trockenschrank), der Büroeinrichtung etc.
  • Ausarbeitung eines Betriebskonzepts für einen sicheren und RUB-konformen Infrastrukturbetrieb und anschließende Umsetzung dieses Konzepts
  • Betrieb und Instandhaltung der Start4Chem-Infrastruktur zusammen mit einer Technikerin bzw. einem Techniker
  • Communitymanagement auf der Infrastruktur-Fläche mit Unterstützung der Start4Chem-Kolleginnen und -Kollegen
  • Unterstützung der teils englischsprachigen Gründungsinteressierten im Kontext ihrer F&E-Arbeiten im Labor durch Erfahrungsaustausch und unter Einbeziehung von weiteren Expertinnen und Experten
  • Ausarbeitung eines Konzepts zum Aufbau eines Service-Netzwerks für analytische und weitere laborspezifische Dienstleistungen, die für Gründungsinteressierte nützlich sind und anschließende Umsetzung dieses Konzeptes
  • Präsentation der Start4Chem-Infrastruktur bspw. auf Konferenzen und Messen
  • Netzwerkaufbau zu Mentoren, Industrie-Partnern und Infrastruktur-Einrichtungen, die eine laborspezifische Relevanz für die Gründungsinteressierten haben

Ihr Profil:

  • Ein mit Master oder Diplom abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich der Ingenieurs- oder Naturwissenschaften
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung
  • Mindestens 3 Jahre intensive Laborerfahrung
  • Einschlägige Expertise in der Planung und Durchführung von Versuchen im Labor bzw. Technikum, in laborspezifischen Arbeitssicherheitskonzepten, im Aufbau von Versuchsständen und in der Nutzung von Analytik
  • Erfahrung im Scale-up von Versuchen und im Bereich der Hochdrucktechnik wünschenswert
  • Erfahrung in ingenieurs- oder naturwissenschaftlicher Forschungs- und Entwicklungsarbeit
  • Erfahrung im Projektmanagement und eine ausgeprägte Organisationskompetenz
  • Ausgeprägtes Interesse am Communitybuilding
  • Sehr gute Kommunikations-, Kooperations- und Kollaborations-Fähigkeiten
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
  • Reisebereitschaft
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung; teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten, internationalen und wertschätzenden Team; sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten; faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten; Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt in der Entgeltgruppe 13 des TV-L.

Zielgruppe:

Diese Ausschreibung richtet sich sowohl an externes als auch an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal der Ruhr-Universität Bochum.

Sind Sie interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte ausschließlich per E-Mail (als eine pdf-Datei) bis zum 14.03.2021 an anna.oelbermann@ruhr-uni-bochum.de senden.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet. Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/informationen-zur-erhebung-personenbezogener-daten-bei-bewerbungsverfahren 

Anforderungsprofil

siehe Beschreibung

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Vollzeit
Zeitraum der Beschäftigung
01.05.2021 bis 31.08.2024
Vergütung
EG13
Bewerbungsfristsende
Sonntag, 14. März 2021 - 23:59

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Ruhr-Universität Bochum
Institut / Einrichtung
Fakultät für Chemie und Biochemie / Lehrstuhl für Analytische Chemie II
Standort
Universitätsstraße 150
44801 Bochum, Deutschland
Kontaktperson
Frau Anna Oelbermann
E-Mail
anna.oelbermann@ruhr-uni-bochum.de
Webseite
https://nanoec.ruhr-uni-bochum.de/

Kontakt

Einsatzort

Ruhr-Universität Bochum | Fakultät für Chemie und Biochemie / Lehrstuhl für Analytische Chemie II

https://nanoec.ruhr-uni-bochum.de/

Universitätsstraße 150
44801 Bochum
Deutschland