Ruhr-Universität Bochum

Lehrkraft für besondere Aufgaben (Vollzeit/befristet) 2 Jahre - 100%

Online seit
18.08.2017 - 09:19
Job-ID
BO-2017-08-09-133392
Jobtyp
Lehrkraft für besondere Aufgaben

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Um soziale Strukturen und politische Prozesse umfassend analysieren zu können, muss man ihre wirtschaftlichen Bedingungen und Folgen verstehen. Umgekehrt gewinnen ökonomische Analysen gesellschaftlicher Gegebenheiten an Tiefe, wenn sie deren sozialen Kontext sowie die Ziele und Abläufe des darauf bezogenen politischen Handelns in einer interdisziplinären Perspektive einbeziehen.

Vor diesem Hintergrund betrachten die Mitglieder der Sektion Sozialpolitik und Sozialökonomik in Forschung und Lehre alle gesellschaftlichen Interaktionen und Institutionen aus ökonomischer Sicht, mit speziellem Interesse an Fragen der praktischen Gestaltung der Wirtschafts- und Sozialpolitik.

Die Vollzeitstelle ist befristet auf die Dauer von zwei Jahren. Eine Besetzung der Stelle ist zum Sommersemester 2018 geplant. Die Stelle beinhaltet ein Lehrdeputat i. H. v. 12 bis 16 Semesterwochenstunden, zu erbringen in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Fakultät für Sozialwissenschaft. Weiterhin gehören hierzu die Entwicklung von Kurs- und Prüfungsmaterialien, die Übernahme von Modulabschlussprüfungen sowie die Beratung und Betreuung von Studierenden.

Eine Eingruppierung erfolgt bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Der Arbeitsvertrag wird befristet gemäß § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG). Demnach ist Voraussetzung für eine Einstellung, dass die Bewerberinnen und Bewerber in den letzten 3 Jahren nicht an der Ruhr-Universität Bochum beschäftigt gewesen sind.

Sie sind interessiert?
Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie dann bitte an:
Frau Prof. Dr. Notburga Ott, Sektionssprecherin, Lehrstuhl für Sozialpolitik und Institutionenökonomik, Ruhr-Universität Bochum, 44780 Bochum und senden Sie bis zum 30.11.2017 per E-Mail (bitte eine zusammenhängende Datei im pdf-Format) an sozpol@sowi.rub.de .

Fahrtkosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Volkswirtschaftslehre, der Sozialwissenschaft oder angrenzender Fachgebiete. Zudem wird eine besondere pädagogische Eignung erwartet, die in der Regel durch Erfahrungen in der Lehre und als Prüfer/in nachzuweisen ist.

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

E 13 TV-L

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Ulrike Dreyer
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3228971
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Sektion Sozialpolitik und Sozialökonomik
Zeitraum der Beschäftigung
2 Jahre -100%
Bewerbungsfristende
Donnerstag, 30. November 2017 - 23:59