Ruhr-Universität Bochum

LfbA Japanischunterricht, 2 Jahre 39,83 Std./Woche

Online seit
03.08.2018 - 11:53
Job-ID
BO-2018-07-15-195132
Jobtyp
Lehrkraft für besondere Aufgaben

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

In der Fakultät für Ostasienwissenschaften ist zum 01.10.2018 eine auf zwei Jahre befristete Stelle einer Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bereich der Japanischausbildung in Vollzeit zu besetzen.

Der Arbeitsvertrag wird jeweils befristet gemäß § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG).

Die Tätigkeit umfasst Lehre im Umfang von 16 SWS (Japanisch-Sprachkurse auf unterschiedlichen Niveaustufen, in Absprache). Die Bereitschaft zur Durchführung von Prüfungen (inkl. ePrüfungen) in den zu unterrichtenden Lehrveranstaltungen und die Beteiligung an der Überarbeitung und Erstellung von veranstaltungsbezogenen Lehrmaterialien wird ebenso erwartet wie die Mitarbeit in der universitären Selbstverwaltung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung ausschließlich per Email (Anhänge als pdf-Dateien) an die angegebene Emailadresse.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Die Stellenausschreibung richtet sich an BewerberInnen mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium (i.d.R. MA, MEd) mit einschlägiger Ausrichtung (JaF, Japanische Linguistik oder vergleichbar) und sehr guten Japanischkenntnissen sowie sehr guten Deutschkenntnissen. Einschlägige universitäre Lehrerfahrung in der Japanischausbildung wird erwartet, erwünscht ist zudem die Vertrautheit mit dem in der hiesigen Grundstufe verwendeten Lehrbuch "Japanisch Grundkurs" sowie sichere Kenntnisse des darin verwendeten Beschreibungsmodells des Japanischen.

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

12/13 TV-L

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Professor Sven Osterkamp
Einsatzort
Universitätsstr.
134
44780 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3228242
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Fakultät für Ostasienwissenschaften
Zeitraum der Beschäftigung
2 Jahre (01.10.2018-30.09.2020)
Bewerbungsfristende
Donnerstag, 16. August 2018 - 23:59