Direkt zum Inhalt
Ruhr Universität Bochum Logo

Ruhr-Universität Bochum | Institut für soziale Bewegungen

Leiter/in (m/w/d) der Bibliothek des Ruhrgebiets (TVL E-13)

  • Online seit 12.02.2021
  • 210212-449624
  • 548451
  • Bibliotheksangestellte(r)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Die Ruhr-Universität Bochum sucht für die Bibliothek des Instituts für soziale Bewegungen, ab dem 01. Juli 2021 unbefristet eine

Bibliotheksleitung (w/m/d) (E 13 TV-L) in Vollzeit (39,83 Std./Wo. = 100%).

Die Bibliothek des Instituts für soziale Bewegungen ist Teil der Bibliothek des Ruhrgebiets. Mit ihrer Leitung ist auch die Leitung der Bibliothek des Ruhrgebiets verbunden. Die Bibliothek des Ruhrgebiets wurde 1999 als eine Einrichtung der Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets eröffnet und führt unter ihrem Dach drei Spezialbibliotheken zusammen:

  • die Bibliothek des Instituts für soziale Bewegungen der Ruhr-Universität Bochum
  • die ehemalige Bergbau-Bücherei, Essen
  • und die Bibliothek der ehemaligen Industriegewerkschaft Bergbau und Energie, Bochum.

Mit einem Bestand von nahezu 500.000 Bänden ist die Bibliothek des Ruhrgebiets eine der größten Spezialbibliotheken der Bundesrepublik Deutschland zu den Sammelschwerpunkten

  • Geschichte und Gegenwart des Ruhrgebiets und anderer schwerindustrieller Ballungsräume sowie zur
  • Geschichte, Theorie und Soziologie sozialer Bewegungen weltweit.

Die Bibliothek des Ruhrgebiets ist aktiver Teilnehmer an der Verbunddatenbank des Hochschulbibliothekszentrums Köln und der Zeitschriftendatenbank. Das EDV-Bibliothekssystem ALEPH500 wird mit sämtlichen Modulen eingesetzt.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung der Bibliothek des Ruhrgebiets mit allen anfallenden bibliothekarischen, organisatorischen und verwaltungstechnischen Aufgaben
  • Medienübergreifender Bestandsaufbau und Fortschreibung des Sammlungsprofils
  • Ressourcenplanung im Rahmen der Bestandsentwicklung
  • Planung der konzeptionellen und technischen Weiterentwicklung der Bibliothek
  • Inhaltliche Erschließung der Neuzugänge im Katalog des HBZ (Aleph)
  • Vertretung der Bibliothek in Fachgremien und in der Öffentlichkeit
  • Kooperation mit anderen Bibliotheken und Archiven vor Ort

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Geistes-, Sozial- oder Kulturwissenschaften;
  • Abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Master) in den Fachrichtungen Bibliotheks- und Informationswissenschaften oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen;
  • Idealerweise mehrjährige Berufs-, vorzugsweise Leitungserfahrung in einer geisteswissenschaftlichen Fachbibliothek
  • Kenntnisse bibliothekarischer Workflows, der Verbundkatalogisierung und der bibliothekarischen Regelwerke sowie praktische Erfahrungen mit einer Bibliotheksoftware (z.B. Aleph)
  • hohe soziale Kompetenz, Teamfähigkeit und gute Führungsqualitäten sowie ausgeprägte Serviceorientiertheit, Einsatzbereitschaft und Selbständigkeit
  • Interesse an EDV-technischen Fragen unter anderem in Bezug auf Bibliothekssoftware, Digitalisierung etc.
  • gute Kenntnisse der Standardanwendungen von MS-Office

Wir bieten:

  • eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands
  • Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L
  • eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle Aufgabe in und mit einem kompetenten und netten Team
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten inkl. Gesundheitsfürsorge
  • Angebote zur Kinderbetreuung auf dem Campus
  • durch die Lage am Rande der Bochumer Innenstadt einen sehr gut erreichbaren Arbeitsplatz

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe E 13 TV-L.

Zielgruppe:

Diese Ausschreibung richtet sich ebenso an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal (nach TV-L) der Ruhr-Universität Bochum wie an externe Bewerber*innen.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung in einer zusammengefassten pdf-Datei per Mail bis spätestens 12.3.2021 an christoph.seidel@rub.de senden. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter derselben Mailadresse gern zur Verfügung.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche können nicht erstattet werden.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbung geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

RUB-Web:

Seiten Datenschutzinformationen https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/informationen-zur-erhebung-personenbezogener-daten

Anforderungsprofil

siehe Beschreibung

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Vollzeit
Zeitraum der Beschäftigung
Unbefristet, ab Donnerstag, 01 Juli 2021
Vergütung
TVL E 13
Bewerbungsfristsende
Freitag, 12. März 2021 - 23:59

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Ruhr-Universität Bochum
Institut / Einrichtung
Institut für soziale Bewegungen
Standort
Clemensstrasse 17-19
44789 Bochum, Deutschland
Kontaktperson
Herr Dr. Hans-Christoph Seidel
Telefon

+492343222587

E-Mail
christoph.seidel@rub.de

Kontakt

Herr Dr. Hans-Christoph Seidel

+492343222587


christoph.seidel@rub.de

Einsatzort

Ruhr-Universität Bochum | Institut für soziale Bewegungen

Clemensstrasse 17-19
44789 Bochum
Deutschland