Direkt zum Inhalt
Ruhr Universität Bochum Logo

Ruhr-Universität Bochum | Materials Discovery and Interfaces

Order.-No.: 655749 - Research assistant (f/m/d) 1.5 years 39,83 h/w

  • Online seit 03.05.2021
  • 210503-466291
  • 655749
  • Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

The Ruhr-Universität Bochum is one of the leading research universities. The university draws its strengths from both the diversity and the proximity of scientific and engineering disciplines on a single, coherent campus. This highly dynamic setting enables students and researchers to work across traditional boundaries of academic subjects and faculties.

The chair “Materials Discovery and Interfaces” at the Institute for Materials is developing new multifunctional materials by using combinatorial deposition processes (material libraries) and high-throughput characterization methods.
In order to strengthen the international and efficient team at the department, the position of a postdoc (f/m/d) is to be occupied as soon as possible. We are looking for an APT specialist (atom probe tomography) who is interested in working on the project “An atomic-scale approach to discover high entropy alloys from highly polyelemental precursors using nano-reactor-metallurgy on top of tips for atom probe tomography” (supported by VW-Stiftung). (see RUB press release: https://news.rub.de/presseinformationen/wissenschaft/2021-03-12-neues-projekt-legierungen-die-sich-selbst-finden).
This project will establish an unconventional approach to efficiently identify new HEAs (high entropy alloys), starting from highly polyelemental precursor thin film nanoreactors deposited on nanoscale silicon tip arrays suitable for direct use in atom probe tomography. These nanoreactors are formed by co-sputtering from five sources simultaneous, forcing the atoms to mix and create a multinary coating on the APT tip arrays. After coating and sequential heat treatments of each coated array, the formation of possible new HEAs will be directly investigated at the atomic scale using atom probe tomography.
We are looking for a highly motivated scientist (f/m/d) with deep expertise in both atom probe tomography and materials science, who dares to approach this new, exciting and promising topic in an interdisciplinary environment and who has the ambition, with the available extraordinary experimental possibilities, to efficiently generate new scientific knowledge and publish the results.

The position is third party funded and does not have any formal teaching duties attached.

Please send your complete and informative application documents (informative cover letter, 1-page motivational letter, CV with certificates, 3 publications) as one pdf document by e-mail to:
Dr. S. Thienhaus, MDI-Lehrstuhl@ruhr-uni-bochum.de

Travel expenses for interviews cannot be refunded.

At Ruhr-Universität Bochum, we wish to promote careers of women in areas in which they are underrepresented, and we would therefore like to encourage female candidates to send us their applications. Applications by suitable candidates with severe disabilities and other applicants with equal legal status are likewise most welcome.

RUB-Web: Seiten Datenschutzinformationen

https://www.ruhr-uni-bochum.de/en/information-collection-personal-data-application-process

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Der Lehrstuhl "Materials Discovery and Interfaces" am Institut für Werkstoffe entwickelt neue multifunktionale Materialien unter Verwendung kombinatorischer Beschichtungsverfahren (Materialbibliotheken) und Hochdurchsatz-Charakterisierungsmethoden.
Um das internationale und forschungsstarke Team des Lehrstuhls zu stärken, soll die Position eines Postdocs (w/m/d) so schnell wie möglich besetzt werden. Wir suchen einen Spezialisten (w/m/d) im Bereich der Atomsonden-Tomographie (APT), für das Projekt „An atomic-scale approach to discover high entropy alloys from highly polyelemental precursors using nano-reactor-metallurgy on top of tips for atom probe tomography“ (gefördert durch die Volkswagen-Stiftung).  (s.a. RUB Pressemitteilung:  https://news.rub.de/presseinformationen/wissenschaft/2021-03-12-neues-projekt-legierungen-die-sich-selbst-finden).
Im Rahmen des Projekts wird ein unkonventioneller Ansatz zur effizienten Identifizierung neuer Hochentropielegierungen (HEAs) etabliert, ausgehend von Schicht-Nanoreaktoren, die aus einer Vielzahl an Elementen bestehen und auf nanoskaligen Silizium-Tip-Arrays hergestellt werden, die für den direkten Einsatz in der APT geeignet sind. Die Nanoreaktoren werden durch gleichzeitiges Co-Sputtern aus fünf Quellen gebildet: dabei kommt es zu einer sehr guten Durchmischung der Atome. Nach der Beschichtung und sequenziellen Wärmebehandlungen der Arrays wird die Bildung neuer HEAs auf atomarer Skala mit APT untersucht.
Gesucht wird ein hochmotivierter Wissenschaftler (w/m/d) mit fundierter Expertise in Atomsonden-Tomographie und deren Anwendung in der Materialwissenschaft, der es wagt, dieses neue, spannende und vielversprechende Thema anzugehen und der mit den verfügbaren außergewöhnlichen experimentellen Möglichkeiten den Anspruch hat, neue wissenschaftliche Erkenntnisse effizient zu generieren und zu veröffentlichen.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (aussagekräftiges Anschreiben, 1-seitiges Motivationsschreiben, CV mit Zeugnissen, 3 Publikationen) als ein pdf Dokument per E-Mail an:  Dr. S. Thienhaus, MDI-Lehrstuhl@rub.de

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

RUB-Web: Seiten Datenschutzinformationen

https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/informationen-zur-erhebung-personenbezogener-daten

Anforderungsprofil

  • Completed doctorate with very good degree in the field of Materials Science, Chemistry, Computer Science or related field
  • Practical experience in atom probe tomography
  • Proven excellent publication record and interest in further publications

It is expected from the future postdoc to work independently with a high motivation, to work with target-oriented teams, to document the results achieved in the form of reports and scientific publication, having very good scientific, technical and communication skills, English language fluent both spoken and written.

- Abgeschlossene Promotion mit sehr gutem Abschluss im Bereich Materialwissenschaft,
  oder einem verwandten Gebiet.
- Umfangreiche praktische Erfahrung im Bereich der Atomsonden-Tomographie (APT)
- Nachweislich exzellente Publikationsergebnisse und überzeugendes Interesse an weiteren Publikationen

Es wird vom zukünftigen Postdoc (w/m/d) erwartet: selbständig mit hoher Motivation zu arbeiten, in Teams zielgerichtet zusammenarbeiten zu können, erzielte Ergebnisse in Form von Berichten und wissenschaftlichen Veröffentlichung effizient zu dokumentieren, sehr gute wissenschaftliche, technische und Kommunikationsfähigkeiten, englische Sprache fließend in Wort und Schrift.

 

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Vollzeit
Zeitraum der Beschäftigung
1,5 years (=project duration)
Vergütung
TVL13
Bewerbungsfristsende
Montag, 31. Mai 2021 - 23:59

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Ruhr-Universität Bochum
Institut / Einrichtung
Materials Discovery and Interfaces
Standort
Universitätsstr. 150
44801 Bochum, Deutschland
Kontaktperson
Herr Sigurd Thienhaus
E-Mail
MDI-Lehrstuhl@rub.de
Webseite
https://www.mdi.ruhr-uni-bochum.de

Kontakt

Herr Sigurd Thienhaus

MDI-Lehrstuhl@rub.de

Einsatzort

Ruhr-Universität Bochum | Materials Discovery and Interfaces

https://www.mdi.ruhr-uni-bochum.de

Universitätsstr. 150
44801 Bochum
Deutschland