Ruhr-Universität Bochum

W3 analoge Universitätsprofessur für Kinderchirurgie

Online seit
05.04.2019 - 09:05
Job-ID
BO-2019-04-01-243346
Kategorie

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland und eine reformorientierte Campusuniversität, die in
einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort aufweist. Das dynamische Miteinander von Fächern und
Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.
Das Klinikum der Ruhr-Universität Bochum (UK-RUB) wird gebildet aus qualifizierten Krankenhäusern und Medizinischen Spezialeinrichtungen im
Raum Bochum, Herne und Ostwestfalen-Lippe, die mit der Ruhr-Universität kooperieren. Das UK-RUB steht für Krankenversorgung auf höchstem Niveau
und exzellente Forschung und Lehre in der Hochschulmedizin.
Am Marien Hospital Witten ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle

einer/eines Universitätsprofessorin/Universitätsprofessors (W3 analog)
als Direktorin/Direktor der Klinik für Kinderchirurgie
(Nachfolge Prof. Dr. med. Ralf-Bodo Tröbs)

zu besetzen.
Mit der Professur ist die Leitung der Klinik für Kinderchirurgie – Universitätsklinik am Marien Hospital Witten – verbunden, deren Behandlungsspektrum
sämtliche chirurgisch relevanten Erkrankungen im Frühgeborenen- und Neugeborenenalter sowie bei Kindern und Jugendlichen
umfasst. Die Klinik bietet alle strukturellen Voraussetzungen für eine Maximalversorgung dieser Patienten.
Die ehemals in Herne verortete Klinik ist nun zentraler Teil eines kindermedizinischen Zentrums am Marien Hospital Witten, das neben der Kinderchirurgie
eine große Klinik für Geburtshilfe, eine Klinik für Pädiatrie und Neonatologie, eine langjährig erfahrene Kinderanästhesie und eine kinderradiologische
Versorgung (inklusive DEGUM III) umfasst. Durch die räumliche Erweiterung und Eingliederung der kinderchirurgischen Intensivstation
in das Wittener Perinatalzentrum Level 1 und der dortigen Intensivstation, können zukünftig Patienten der Klinik für Kinderchirurgie von einem
sehr hohen intensivmedizinischen Versorgungsstandard profitieren. In der Gesamtheit werden diese Leistungen nur an wenigen Kliniken in dieser
Konzentration vorgehalten und haben Leuchtturmcharakter für die Region. Der Lehrstuhl für Kinderchirurgie der Ruhr-Universität Bochum ist derzeit der
einzige eigenständige Lehrstuhl dieses Faches in Nordrhein-Westfalen. Erklärtes Ziel ist es, der damit verbundenen Verantwortung mit wissenschaftlicher
Exzellenz und einem vollumfänglichen klinischen Angebot in höchster Qualität gerecht zu werden.

Anforderungsprofil

Von der zukünftigen Stelleninhaberin/dem zukünftigen Stelleninhaber werden hohe fachliche und wissenschaftliche Qualifikationen mit breiter
Erfahrung im Gebiet der Kinderchirurgie erwartet. Erforderlich sind Führungsfähigkeit, soziale Kompetenz, Organisationstalent und Kommunikationsstärke.
Darüber hinaus sind didaktische Fähigkeiten, Lehrerfahrung sowie die Befähigung zur zielorientierten und wirtschaftlichen Führung
einer Klinik unabdingbar. Vorausgesetzt werden ein hohes Engagement im universitären und klinischen Bereich sowie eine enge Kooperation mit
den anderen Fachabteilungen des Hauses, weiteren Einrichtungen der St. Elisabeth Gruppe sowie die Mitwirkung in den bestehenden Forschungsschwerpunkten
und Entwicklungsbereichen der Medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. Die konkrete klinische und wissenschaftliche
Zusammenarbeit zwischen der Kinderklinik St. Josef-Hospital Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum – unter der Leitung von Universitätsprofessor
Dr. Thomas Lücke – soll verstärkt und weiter ausgebaut werden.
Positiv evaluierte Juniorprofessur, Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen sowie pädagogische Eignung werden ebenso wie
die Bereitschaft zur Mitwirkung an der akademischen Selbstverwaltung vorausgesetzt.


Weiterhin werden vorausgesetzt:
• ein hohes Engagement in der Lehre
• die Bereitschaft zu interdisziplinärem wissenschaftlichen Arbeiten
• die Bereitschaft und Fähigkeit, drittmittelgeförderte Forschungsprojekte einzuwerben
Die Anstellung erfolgt auf Basis eines privatrechtlichen Dienstvertrages, der das Liquidationsrecht einschließt. Die Anbindung an die Hochschule
erfolgt gemäß § 9 (2) HG NRW.
Das Marien Hospital Witten gehört zur St. Elisabeth Gruppe GmbH, Katholische Kliniken Rhein-Ruhr, mit insgesamt fünf Krankenhäusern, die in über
1.500 Betten mehr als 300.000 ambulante und stationäre Patientinnen und Patienten pro Jahr behandeln. Der einzige Lehrstuhl für Kinderchirurgie
in Nordrhein-Westfalen ist als Universitätsklinik nicht nur von großer Bedeutung für die Ruhr-Universität Bochum, sondern auch von hohem Wert
für die Einrichtungen der St. Elisabeth Gruppe GmbH, die Wissenschaft und Spitzenmedizin mit Behandlungserfolgen verbindet, die der Qualität
nationaler sowie internationaler Standards entsprechen. Hierfür investiert die Gruppe alle wirtschaftlichen Überschüsse in medizinische Forschung
und Innovationen, Medizintechnik, Mitarbeiterqualifikation, Bau- und Sanierungsmaßnahmen und in zusätzliche Arbeitsplätze. Innerhalb der
St. Elisabeth Gruppe sind mehr als 4.300 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter beschäftigt.
Die St. Elisabeth Gruppe GmbH und die Ruhr-Universität Bochum wollen besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert
sind, fördern und freuen sich daher sehr über Bewerberinnen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber
und Bewerberinnen sind herzlich willkommen. Für weitere Rückfragen stehen Ihnen der Dekan der Medizinischen Fakultät der RUB, Herr Prof. Gold,
unter der Telefonnummer 0234-32-24961 und der Geschäftsführer, Herr Freitag, unter der Telefonnummer 02325-986-2600 gerne zur Verfügung.
Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisabschriften, einem Verzeichnis der wissenschaftlichen
Veröffentlichungen sowie Sonderdrucken von zehn repräsentativen Publikationen und dem Nachweis der Lehrtätigkeit sowie dem Bewerbungsbogen
http://www.ruhr-uni-bochum.de/medizin/dekanat/sachgebiete_service/berufung.html werden innerhalb von sechs Wochen nach Erscheinen der Ausschreibung erbeten an:

 

Geschäftsführer der St. Elisabeth Gruppe
Hospitalstraße 19
44649 Herne

 

Dekan der Medizinischen Fakultät
der Ruhr-Universität Bochum
Universitätsstraße 150, 44801 Bochum

 

 

 

 

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Claudia Pahlow
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 2343 3226210
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Klinik für Kinderchirurgie - Universitätsklinik am Marienhospital Witten
Zeitraum der Beschäftigung
siehe Ausschreibungstext
Bewerbungsfristende
Freitag, 17. Mai 2019 - 23:59