Direkt zum Inhalt
Ruhr Universität Bochum Logo

Ruhr-Universität Bochum | Institut für Philosophie I

Ruhr-Universität Bochum (RUB): Post-Doktorandenstelle (4 Jahre)

  • Online seit 28.06.2021
  • 210628-475589
  • 696865
  • Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Im Rahmen des ERC Advanced Grant "Contradictory Logics: A Radical Challenge to Logical Orthodoxy" (Prof. Heinrich Wansing) ist an der Ruhr-Universität Bochum vorbehaltlich der Zusage des Drittmittelgebers die folgende Stelle zu besetzen:

Post-Doktorandenstelle (4 Jahre, Gehaltsskala TV-L E 13, 39,83 Wochenstunden)

Für das Teilprojekt zur Semantik nicht-trivialer kontradiktorischer Logiken wird ein Postdoc mit hervorragenden Kenntnissen in nicht-klassischer Logik gesucht. Im Projekt sollen gewisse kontra-klassische Logiken studiert werden, nämlich nicht-triviale inkonsistente konnexive Logiken, Bi- und Tri-Verbandslogiken, Logiken mit doppelter Negation als Negation und Abelsche Logiken. Ziel des Teilprojektes ist es, ein tiefes Verständnis der Widersprüchlichkeit dieser Logiken vom Standpunk bestimmter Semantiken insbesondere aus dem Bereich der konstruktiven Logik und der Konditionallogik zu erhalten und die beweisbaren Kontradiktionen dieser Systeme semantisch zu charakterisieren. Wir bieten ein produktives international ausgerichtetes Forschungsumfeld; die Arbeitssprache ist Englisch, siehe <https://sites.google.com/view/logic-in-bochum/home>.  Es handelt sich um eine Forschungsstelle. Darüber hinaus wird Unterstützung bei der Durchführung Projekt-bezogener Aktivitäten (Workshops, Betreuung von Gästen etc.) erwartet.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Bewerbungen sind mit der Betreffzeile "ERC ConLog, semantics of contradictory logics" zu richten an:  Prof. Heinrich Wansing <Heinrich.Wansing@rub.de> und Ebru Tekin <Ebru.Tekin-m9c@ruhr-uni-bochum.de>. Die Bewerbungsunterlagen sollten aus den folgenden Unterlagen bestehen: (i) kurzes Motivationsschreiben,

(ii) cv, (iii) Kopien aller relevanten Zeugnisse und Urkunden, (iv) zwei Schriftenproben.  Alle Dokumente sollten als eine einzige pdf-Datei eingereicht werden.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

*RUBWeb: Seiten Datenschutzinformationen* https://www.ruhr-unibochum.de/de/informationen-zur-erhebungpersonenbezogener-daten

Wir wollen an der Ruhr-Universität besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber sind herzlich willkommen.

BEWERBUNGSENDE: 31. Juli 2021.

PROJEKTBEGINN: 01. Oktober 2021.

The Ruhr-Universität Bochum (RUB) is one of the leading research universities in Germany. As a reform-oriented campus university, it uniquely combines the entire range of major scientific fields in one place. The dynamic coexistence of subjects and subject cultures offers researchers and students alike special opportunities for interdisciplinary collaboration.

Within the framework of the ERC Advanced Grant "Contradictory Logics: A Radical Challenge to Logical Orthodoxy" (Prof. Heinrich Wansing), the following position is available at the Ruhr-Universität Bochum, subject to the approval of the third party funding body:

Post-doctoral position (4 years, 1.0. FTE).

For the sub-project on the semantics of non-trivial contradictory logics, a postdoctoral researcher with excellent knowledge of non-classical logic is sought. The project will study certain contra-classical logics, namely non-trivial inconsistent connexive logics, bi- and tri-lattice logics, logics with double negation as negation, and Abelian logics. The aim of the sub-project is to obtain a deep understanding of the inconsistency of these logics from the point of view of certain semantics, in particular from the area of constructive logic and conditional logic, and to semantically characterize the provable contradictions of these systems. We offer a productive internationally oriented research environment; the working language is English, see <https://sites.google.com/view/logic-in-bochum/home>.  This is a research position. In addition, support of project-related activities (workshops, hosting guests, etc.) is expected.

If the position is funded by third-party funds the employee has no teaching obligation.

Applications should be sent with the subject line "ERC ConLog, semantics of contradictory logics" to:  Prof. Heinrich Wansing <Heinrich.Wansing@rub.de> and Ebru Tekin <Ebru.Tekin-m9c@ruhr-uni-bochum.de>. Application materials should consist of the following: (i) short letter of motivation, (ii) cv, (iii) copies of all relevant certificates, (iv) two writing samples. All documents should be submitted as a single pdf file.

Travel expenses for interviews cannot be refunded.

Notification obligation for the collection of personal data:

https://www.ruhr-uni-bochum.de/en/information-collection-personal-data-application-process

At the Ruhr University, we particularly want to promote the careers of women in areas in which they are underrepresented and therefore we are very pleased to receive applications from women. We also welcome applications from suitable severely disabled applicants and those with equal status.

APPLICATION DEADLINE: July 31, 2021.

PROJECT START DATE: October 1, 2021.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Im Rahmen des ERC Advanced Grant "Contradictory Logics: A Radical Challenge to Logical Orthodoxy" (Prof. Heinrich Wansing) ist an der Ruhr-Universität Bochum vorbehaltlich der Zusage des Drittmittelgebers die folgende Stelle zu besetzen:

Post-Doktorandenstelle (4 Jahre, Gehaltsskala TV-L E 13, 39,83

Wochenstunden)

Für das Teilprojekt zur Beweistheorie nicht-trivialer kontradiktorischer Logiken wird ein Postdoc mit hervorragenden Kenntnissen in nicht-klassischer Logik gesucht. Im Projekt sollen gewisse kontra-klassische Logiken studiert werden, nämlich nicht-triviale inkonsistente konnexive Logiken, Bi- und Tri-Verbandslogiken, Logiken mit doppelter Negation als Negation und Abelsche Logiken. Ziel des Teilprojektes ist es, ein tiefes Verständnis der Widersprüchlichkeit dieser Logiken vom Standpunk der strukturellen Beweistheorie zu erlangen. Insbesondere sollen bilaterale Sequenzenkalküle untersucht werden, um der Frage nachzugehen, ob die Interaktion von Beweisbarkeits- und Widerlegbarkeitsrelationen einen Beitrag zum Verständnis der Widersprüchlichkeit inkonsistenten Logiken leisten kann. Wir bieten ein produktives international ausgerichtetes Forschungsumfeld; die Arbeitssprache ist Englisch, siehe <https://sites.google.com/view/logic-in-bochum/home>.  Es handelt sich um eine Forschungsstelle. Darüber hinaus wird Unterstützung bei der Durchführung Projekt-bezogener Aktivitäten (Workshops, Betreuung von Gästen etc.) erwartet.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Bewerbungen sind mit der Betreffzeile "ERC ConLog, proof theory of contradictory logics" zu richten an:  Prof. Heinrich Wansing <Heinrich.Wansing@rub.de> und Ebru Tekin <Ebru.Tekin-m9c@ruhr-uni-bochum.de>. Die Bewerbungsunterlagen sollten aus den folgenden Unterlagen bestehen: (i) kurzes Motivationsschreiben,

(ii) cv, (iii) Kopien aller relevanten Zeugnisse und Urkunden, (iv) zwei Schriftenproben.  Alle Dokumente sollten als eine einzige pdf-Datei eingereicht werden.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

*RUBWeb: Seiten Datenschutzinformationen* https://www.ruhr-unibochum.de/de/informationen-zur-erhebungpersonenbezogener-daten

Wir wollen an der Ruhr-Universität besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber sind herzlich willkommen.

BEWERBUNGSENDE: 31. Juli 2021.

PROJEKTBEGINN: 01. Oktober 2021.

The Ruhr-Universität Bochum (RUB) is one of the leading research universities in Germany. As a reform-oriented campus university, it uniquely combines the entire range of major scientific fields in one place. The dynamic coexistence of subjects and subject cultures offers researchers and students alike special opportunities for interdisciplinary collaboration.

Within the framework of the ERC Advanced Grant "Contradictory Logics: A Radical Challenge to Logical Orthodoxy" (Prof. Heinrich Wansing), the following position is available at the Ruhr-Universität Bochum, subject to the approval of the third party funding body:

Post-doctoral position (4 years, 1.0. FTE).

For the subproject on the proof theory of non-trivial contradictory logics, a postdoc with excellent knowledge in non-classical logic is sought. The project will study certain contra-classical logics, namely non-trivial inconsistent connexive logics, bi- and tri-lattice logics, logics with double negation as negation, and Abelian logics. The goal of the sub-project is to gain a deep understanding of the inconsistency of these logics from the point of view of structural proof theory. In particular, bilateral sequent calculi will be studied to investigate whether the interaction of provability and refutability relations can contribute to the understanding of the contradictoriness of inconsistent logics. We offer a productive internationally oriented research environment; the working language is English, see <https://sites.google.com/view/logic-in-bochum/home>.  This is a research position. In addition, support of project-related activities (workshops, hosting guests, etc.) is expected.

If the position is funded by third-party funds the employee has no teaching obligation.

Applications should be sent with the subject line "ERC ConLog, proof theory of contradictory logics" to:  Prof. Heinrich Wansing <Heinrich.Wansing@rub.de> and Ebru Tekin <Ebru.Tekin-m9c@ruhr-uni-bochum.de>. Application materials should consist of the following: (i) short letter of motivation, (ii) cv, (iii) copies of all relevant certificates, (iv) two writing samples. All documents should be submitted as a single pdf file.

Travel expenses for interviews cannot be refunded.

Notification obligation for the collection of personal data:

https://www.ruhr-uni-bochum.de/en/information-collection-personal-data-application-process

At the Ruhr University, we particularly want to promote the careers of women in areas in which they are underrepresented and therefore we are very pleased to receive applications from women. We also welcome applications from suitable severely disabled applicants and those with equal status.

APPLICATION DEADLINE: July 31, 2021.

PROJECT START DATE: October 1, 2021.

Anforderungsprofil

Es wird ein Postdoc mit hervorragenden Kenntnissen in nicht-klassischer Logik gesucht. (Anforderungsprofil siehe Beschreibung)

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Vollzeit
Zeitraum der Beschäftigung
4 Jahre
Vergütung
Gehaltsskala TV-L E 13
Bewerbungsfristsende
Samstag, 31. Juli 2021 - 23:59

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Ruhr-Universität Bochum
Institut / Einrichtung
Institut für Philosophie I
Standort
Universitätsstraße
44801 Bochum, Deutschland
Kontaktperson
Frau Ebru Tekin
Telefon

+492343228721

E-Mail
ebru.tekin-m9c@ruhr-uni-bochum.de

Kontakt

Frau Ebru Tekin

+492343228721


ebru.tekin-m9c@ruhr-uni-bochum.de

Einsatzort

Ruhr-Universität Bochum | Institut für Philosophie I

Universitätsstraße
44801 Bochum
Deutschland