Direkt zum Inhalt

Landeshauptstadt Düsseldorf

Sachbearbeitung Projektentwicklung Bachelor of Science der Fachrichtung Bauingen

  • Online seit 03.11.2020
  • 201103-419089
  • Absolventenjobs

Beschreibung

Wir suchen

Sachbearbeitung Projektentwicklung
Bachelor of Science der Fachrichtung Bauingenieurwesen, vorzugsweise mit der Vertiefungsrichtung Siedlungswasserwirtschaft oder vergleichbare Qualifikation

(EG 11 TVöD)

für den Stadtentwässerungsbetrieb, Bereich Netze, Abteilung „Grundlagenplanung“

 

Der Stadtentwässerungsbetrieb ist mit seinen rund 500 Mitarbeiter*innen im Rahmen der Abwasserbeseitigungspflicht der Stadt Düsseldorf unter anderem für die Betriebsfähigkeit der zwei Großklärwerke und ein über 1.550 km langes Kanalnetz mit 150 Pumpstationen und weiteren Einrichtungen verantwortlich. Aufgabe der Abteilung Grundlagenplanung ist im Bereich Kanalnetz, die Ermittlung der planerischen Voraussetzungen für den Bestand und Erweiterung dieser technischen Infrastruktur.


Ihre Aufgaben unter anderem:

• Begleitung und Mitarbeit bei städtebaulichen Wettbewerben und Bebauungsplanverfahren zur Sicherstellung der ordnungsgemäßen Entwässerung

• Durchführung von Machbarkeitsstudien im Zuge der wasserwirtschaftlichen Grundlagenplanung

• Bearbeitung von nachträglichen abwassertechnischen Erschließungen

• Koordinierung der fachlich Beteiligten

• Vergabe von Ingenieurleistungen nach HOAI sowie die Betreuung und fachliche Kontrolle von
externen Ingenieurleistungen im Einzelfall.

Anforderungsprofil

Ihr Profil:

• einschlägige Berufserfahrung im beschriebenen Aufgabengebiet ist von Vorteil

• gute Kenntnisse der einschlägigen Rechtsgrundlagen (WHG, LWG, BauGB et cetera), der relevanten Regelwerke (DWA, DIN et cetera) und der Verordnung über die Honorare für Architekten und Ingenieurleistungen (HOAI)

• hohes Maß an Eigenverantwortung, lösungsorientierte Arbeitsweise mit ausgeprägtem Qualitätsbewusstsein

• ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungssicherheit und Durchsetzungsvermögen

• Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse III/ EU-Norm B.

 

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30. November 2020 an die Stadtverwaltung, Amt 10/623, Kennziffer 67/21/07/20/180, 40200 Düsseldorf, E-Mail: personalwirtschaft@duesseldorf.de.
E-Mail-Bewerbungen können auf eigenes Risiko als PDF-Datei übersandt werden.* Ansprechpartnerin: Frau Annette Buse, Telefon (0211) 89-2 11 34, Moskauer Straße 27, Zimmer 5.09.

* Hinweis zum Datenschutz: Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail als unverschlüsselte PDF-Datei übersandt werden, sind auf dem Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt.

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Vollzeit
Zeitraum der Beschäftigung
Unbefristet
Vergütung
(EG 11 TVöD)
Bewerbungs-E-Mail
personalwirtschaft@duesseldorf.de

Firmenkontaktdaten

Firmenname
Landeshauptstadt Düsseldorf
Standort
Moskauer Straße 27
40227 Düsseldorf, Deutschland
Kontaktperson
Frau Annette Buse
Telefon

+4902118921134

E-Mail
personalwirtschaft@duesseldorf.de

Kontakt

Frau Annette Buse

+4902118921134


personalwirtschaft@duesseldorf.de

Einsatzort

Landeshauptstadt Düsseldorf

Moskauer Straße 27
40227 Düsseldorf
Deutschland