Ruhr-Universität Bochum

Mitarbeit im EU-Projekt „Enterprise+“

Online seit
16.03.2017 - 11:54
Job-ID
BO-2017-03-12-107978
Jobtyp
Student. Hilfskraft

Beschreibung

Stellenausschreibung

im Rahmen des EU-Projekts „Enterprise+“

 

Am Institut für Arbeitswissenschaft (IAW)
der Ruhr Universität Bochum ist eine Stelle für

eine studentische Hilfskraft zur Projektmitarbeit

(10 – 12 Std., nach Vereinbarung)

ab sofort oder spätestens zum 01. 05. 2017 zu besetzen.

 

Möchten Sie in einem freundlichen und kompetenten Team mitarbeiten? Dann sind Sie bei uns richtig!

 

Wir bieten Ihnen eine Mitarbeit am interdisziplinären und internationalen EU-Projekt „Enterprise+ - Innovative Potential Meets Experience““ mit dem inhaltlichen Schwerpunkt der Förderung von Entrepreneurship, Zusammenarbeit und Erfahrungsaustausch zwischen den Generationen.

Zudem bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeiten.

Die Stelle ist zunächst befristet für 6 Monate, mit der Option der Verlängerung.

Das Projekt „Enterprise+ hat das Ziel, die Berücksichtigung der beruflichen Option der Selbstständigkeit in Europa zu fördern. Hierzu wird die unternehmerische Kompetenz von 15-25 Jährigen im Rahmen einer Potenzialanalyse in Bezug auf unter­nehmerisches Denken und Handeln ermittelt. Jugendliche mit unternehmerischem Potential werden gezielt im Bereich gründungsfördernder Kompetenzen gefördert. Den Jugendlichen steht dabei eine ehemalige Führungskraft der Gruppe 55+ mit ihrem Erfahrungswissen zur Seite. Dies soll die Ausschöpfung der Potenziale der Jüngeren fördern und wertvolle Synergieeffekte bewirken. Zur Durchführung des Projekts kooperiert das IAW mit Partnern in Deutschland, Griechenland, Spanien, Litauen, Ungarn und Bulgarien. (siehe auch: http://www.enterpriseplusproject.eu/?lang=de).

Anforderungsprofil

Sie unterstützen uns im Hinblick auf die wissenschaftliche Erprobung, Anwendung und Weiterentwicklung einer Potenzialanalyse für unternehmerisches Denken und Handeln in ausgewählten EU-Ländern.

 

Sie wirken mit bei der Entwicklung und Evaluation eines Kompetenzentwicklungsprogramms für künftige Mentoren in den EU-Ländern.

 

Sie erproben sich in der methodisch-didaktischen Ausarbeitung, Moderation und wissenschaftlichen Evaluation von Workshops in den verschiedenen EU-Ländern.

 

Sie wirken an einer aktuellen empirischen Forschungsstudie (z.B. mit SPSS) mit.

 

Sie dokumentieren die wissenschaftlichen Projektergebnisse im Rahmen einer Machtbarkeitsstudie. und Öffentlichkeitsarbeit.

 

 

 

Was Sie mitbringen:

  • Studium der (Wirtschafts-)Psychologie oder der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaft mit dem Schwerpunkt Human Ressource Management und/oder Personalentwicklung
  • Erfahrungen in der Durchführung von Workshops und Qualifizierungsveranstaltungen
  • Engagement, ausgeprägte Teamfähigkeit, Offenheit für disziplinübergreifendes Denken, Zuverlässigkeit, selbstständige Arbeitsweise
  • Allgemeine fundierte Statistikkenntnisse
  • Kenntnisse im Hinblick auf die Erstellung und Auswertung von Befragungen
  • Sicherer Umgang mit dem Microsoft Office Paket
  • gute Englischkenntnisse

 

 

 

Wir freuen uns über Ihre schriftliche Kurzbewerbung per E-Mail bis zum 15.04. 2017 an:

 

Dr. Martin Kröll (Projektleiter/Studienkoordinator)

Institut für Arbeitswissenschaft (IAW)

martin.kroell@rub.de

Art der Beschäftigung

nach Vereinbarung

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Martin Dr. Kröll
Einsatzort
Universitätsstraße
150
44780 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3223293
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Institut für Arbeitswissenschaft
Zeitraum der Beschäftigung
nach Vereinbarung
Bewerbungsfristende
Samstag, 15. April 2017 - 23:59