Direkt zum Inhalt

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

  • Online seit 08.09.2021
  • 210908-489840
  • Studentenjobs

Beschreibung

Forschung für Arbeit und Gesundheit

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) forscht und entwickelt im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, fördert den Wissenstransfer in die Praxis, berät die Politik und erfüllt hoheitliche Aufgaben. Sie ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Rund 750 Beschäftigte arbeiten am Hauptsitz in Dortmund, den Standorten Berlin und Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz.

Wir suchen am Hauptsitz in Dortmund für die Gruppe 1.1 „Arbeitszeit und Organisatin“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Studentische Hilfskraft

  • EntgeltGr 3 TVöD
  • Teilzeit (max. 17,5 Stunden / Woche)
  • befristet für die Dauer von max. zwei Jahren

Die Arbeitsgruppe „Arbeitszeit und Organisation“ beschäftigt sich in Forschung, Entwicklung, Wissenstransfer und in der Politikberatung mit den übergeordneten Themen Flexibilisierung (Arbeitszeit, Entgrenzung, Restrukturierung) und Demographie (alters- und alternsgerechte Arbeit und Gender).

Zur Erfüllung der vielfältigen Aufgaben benötigen wir die Unterstützungsleistungen einer studentischen Hilfskraft.

Ihre Aufgaben:

  • Literaturrecherchen
  • Erstellung von inhaltlichen Exzerpten
  • Vorbereitung / Unterstützung bei Datenauswertungen
  • Vorbereitung / Unterstützung beim Erstellen von Fachveröffentlichungen (Korrekturen, Formatierung, Literaturverzeichnis)
  • Vorbereitung / Unterstützung beim Erstellen von Vorträgen / Präsentationen
  • Unterstützung bei administrativen Aufgaben
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen (Konferenzen und Workshops)

Anforderungsprofil

Ihr Profil:

  • Studium in einer Fachrichtung der Sozial- bzw. Arbeitswissenschaften (Psychologie, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften)
  • Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
  • sehr gute MS Office-Kenntnisse / sicherer, selbstständiger Umgang mit IT
  • Kenntnisse / selbständiger Umgang mit Datenauswertungsprogrammen (z.B. SPSS, Stata, Mplus, R)
  • Organisationsgeschick
  • Flexibilität im Erlernen neuer Abläufe
  • gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)
  • Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit

.Wir bieten:

  • ein interessantes Tätigkeitsfeld an der Schnittstelle von Wissenschaft, Politik und Wirtschaft
  • gutes Arbeitsklima in teamorientierten Strukturen
  • abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multidisziplinären Team
  • gleitende Arbeitszeiten
  • engagierte Personalentwicklung mit bedarfsgerechten Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Möglichkeiten berufliche und familiäre Interessen miteinander zu vereinbaren.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt.

Interesse geweckt?

Dann überzeugen Sie uns mit Ihrer aussagekräftigen Bewerbung bis zum 15.10.21 unter Angabe des Kennworts „stHK / FOWa als E-Mail an Frau Dr. Birgit Thomson (thomson.birgit@baua.bund.de). Rufen Sie bei Rückfragen auch gerne an unter 0231 9071-2601.

Weitere Informationen zur Bundesanstalt unter: www.baua.de

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Werkstudent*in
Zeitraum der Beschäftigung
2 Jahre
Vergütung
1066,10 €
Bewerbungs-E-Mail
thomson.birgit@baua.bund.de

Firmenkontaktdaten

Firmenname
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Standort
Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund, Deutschland
Kontaktperson
Frau Tanja Kohlwey
E-Mail
bewerbung@baua.bund.de
Webseite
https://www.baua.de

Kontakt

Frau Tanja Kohlwey

bewerbung@baua.bund.de

Einsatzort

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

https://www.baua.de

Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund
Deutschland