Ruhr-Universität Bochum

Baustoffprüfer / Baustofftechniker (m/w/d) in Vollzeit - befristet

Online seit
15.03.2019 - 11:15
Job-ID
BO-2019-03-04-238086
Kategorie

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Am Lehrstuhl für Baustofftechnik der Ruhr-Universität Bochum ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Technischen Angestellten (m/w/d) als Baustoffprüfer oder Baustofftechniker in Vollzeit (39,83 Std./Wo. = 100,00%), projektbedingt befristet für zunächst 1 Jahr, zu besetzen. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Ihr Aufgabenbereich:

Im Zuge eines Verbundforschungsvorhabens sind hochfeste Stahlfaserbetonproben herzustellen und für die vorgesehenen Untersuchungen entsprechend zu präparieren. Zum einen sollen Biegezugversuche an faserfreien und faserbewehrten Betonprismen durchgeführt werden, um das Verbundverhalten von Mikrostahlfasern im Beton sowohl unter statischen als auch zyklischen Beanspruchungen zu untersuchen. Zum anderen sind zyklische Druckschwellversuche, hauptsächlich an Betonzylindern, mit einem eigen entwickelten Mehrfachprüfstand durchzuführen. Dabei ist die Bruchlastwechselzahl und die dazugehörige Mikrorissentwicklung mit entsprechender Messtechnik (Ultraschallverfahren, Dehnungsmessstreifen) zu erfassen. Neben der Durchführung der experimentellen Versuche gehören auch die Vorbereitung und Dokumentation der Versuche sowie die Unterstützung bei der Auswertung der Versuche zu den wesentlichen Aufgaben.

Ihre Einstellungsvoraussetzung:

Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Baustoffprüfer oder Baustofftechniker. Erwartet werden eine hervorragende Qualifikation in der Baustoffprüfung. Praktische Erfahrungen in der Anwendung von Messtechnik sind wünschenswert. Die zugewiesenen Aufgaben sind eigenständig zu planen und durchzuführen.

Wir bieten:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppen 5 bis 7 TV-L.

Zielgruppe:

Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal (nach TV-L) der Ruhr-Universität Bochum. 

Sind Sie interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bis zum 30.04.2019 ausschließlich per E-Mail im PDF-Format als eine Datei an Herrn Sven Plückelmann, M.Sc. , Sven.Plueckelmann@rub.de, senden.
Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

siehe Beschreibung

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr M. Sc. Sven Plückelmann
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 32-21406
E-Mail

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Lehrstuhl für Baustofftechnik
Zeitraum der Beschäftigung
projejktbedingt befristet für zunächst 1 Jahr
Bewerbungsfristende
Dienstag, 30. April 2019 - 23:59

Vergütung

TV-L E5 - E7