Ruhr-Universität Bochum

Chemielaborant/in (m/w/d) / CTA - Vollzeit - unbefristet

Online seit
26.06.2020 - 10:15
Job-ID
BO-2020-05-27-312173
Kategorie

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

In der Fakultät für Chemie und Biochemie, Lehrstuhl Organische Chemie I, Leitung Herr Prof. Dr. Lukas J. Gooßen, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle einer/s Chemielaboranten/in (m/w/d) bzw. einer/s Chemisch-Technischen Assistent/in (m/w/d) für das Organisch-Chemische Praktikum in Vollzeit (39,83 Std./Wo.) zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Praktikums (u.a. Chemikalieneinkauf und Verwaltung, Sonderabfallentsorgung, Gerätebetreuung, Implementierung von neuen Prozessabläufen)
  • Synthesen organischer Verbindungen auf Basis von Literaturvorschriften
  • Umsetzung von Sicherheits-, Gefahren- und Entsorgungsrichtlinien
  • Organisation von Organisch-Chemischem Grund- und Fortgeschrittenen Praktika
  • Integrierung neuer Praktikumsversuche
  • Verwaltung der Laborausrüstung

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant/in bzw. Chemisch Technische/r Assistent/in
  • Berufserfahrung im Bereich der organischen Chemie wünschenswert
  • Fähigkeiten zur eigenständigen Synthese und Charakterisierung organischer Verbindungen, auch unter Schutzgas
  • Kenntnisse in Labortechnik
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Microsoft-Office Produkten
  • Bereitschaft sich in neue Arbeitsbereiche einzuarbeiten
  • Selbstständige, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise
  • Kontakt- und Kommunikationsfreudigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Freundliches und sicheres Auftreten
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Selbständigkeit und Engagement
  • Gute Englischkenntnisse

Wir bieten:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen zwischen den Entgeltgruppen 5 und 7 des TV-L.

Zielgruppe:
Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal (nach TV-L) sowie an Auszubildende mit anstehender Prüfung der Ruhr-Universität Bochum.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte ausschließlich per E-Mail und im PDF-Format als eine Gesamtdatei, max. 5 MB, bis zum 10.07.2020 an akgo-sek@rub.de senden. Für telefonische Vorabanfragen steht Ihnen gerne Frau Irina Graf unter der Telefonnummer 0234-32-25479 zur Verfügung.

Aufgrund der aktuellen Lage in der Corona-Krise können Ihre Rückfragen sowie die Bewerbungsgespräche auch flexibel über audio-visuelle Medien (z.B. Telefon, Zoom) geführt werden.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall für evtl. Vorstellungsgespräche können nicht erstattet werden.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karriere von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterpräsentiert sind, fördern und freuen und daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

siehe Beschreibung

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Prof. Dr. Lukas Gooßen
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3219075
E-Mail

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Fak. für Chemie und Biochemie, Organische Chemie I
Zeitraum der Beschäftigung
unbefristet
Bewerbungsfristende
Freitag, 10. Juli 2020 - 23:59

Vergütung

E5 - E7, TV-L