Ruhr-Universität Bochum

Drittmittelmanagement am Lehrstuhl Werkstofftechnik, Maschinenbau; in Teilzeit

Online seit
08.11.2019 - 07:40
Job-ID
BO-2019-11-04-284040
Kategorie

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Der Lehrstuhl Werkstofftechnik der Fakultät Maschinenbau (Prof. Theisen) sucht zum 01.02.2020 zunächst befristet für 2 Jahre einen Mitarbeiter (m/w/d) mit erfolgreich abgeschlossenem wirtschaftswissenschaftlichem Studium (BA Universität) im Drittmittelmanagement in Teilzeit (20 - 30 Std./ Wo.= 50,21 - 75,32 %). Wir suchen eine Persönlichkeit, die in der administrativen Einwerbung und Abwicklung von Forschungsprojekten im Hinblick auf Budgetplanung und -verfolgung, Statistiken und Personalplanung tätig sein will. Die Freude an interdisziplinären Aufgaben aus Technik und Verwaltung mit stets neuen Herausforderungen wird vorausgesetzt.

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständige Drittmittelverwaltung in Absprache mit der Lehrstuhlleitung einschließlich der Planung der anzufordernden Mittel, der Kontrolle der Verausgabung im vorgesehenem Zeitraum sowie der zugehörigen, buchhalterischen Nachweise für mehr als 20 laufende Projekte (Personal-, Sach-, Investitionsmittel)
  • Eigenständige termingerechte Verfolgung der Vertragsfristen der im Drittmittelbereich angestellten Mitarbeiter (ca. 40 Mitarbeiter)
  • Administrative Durchführung der Vorbereitung, Abwicklung und Rechnungsprüfung von Forschungsprojekten entsprechend der Richtlinien der Fördermittelgeber (DFG (SFB, Transregio), BMBF, BMWi, EFRE, AiF, etc.)
  • Erstellen von vor- und nachgelagerten Drittmittelplanungen, -statistiken und deren Auswertung
  • Erstellen und Überarbeitung verschiedenster projektbezogener Datenbanken (z.B. studentische Arbeiten, Veröffentlichungen, Vorträge)
  • Kalkulatorische Projektvorbereitung/Einwerbung durch Erstellen von detaillierten Kalkulationsplänen für Personal-, Sach- und Investitionsmittel in der Projektlaufzeit (ca. 10)
  • Organisation, Begleitung und Nachbereitung von Projektvorbereitungs- und Projektstatustreffen sowie Fachkonferenzen mit bis zu 250 Teilnehmern

Ihr Profil: 

  • Erfolgreich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium (Bachelor (Universität))
  • Perfekte Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Perfekter Umgang mit MS-Office Anwendungen, Dokumentenmanagement mit elektronischer Archivierung
  • Sichere Kenntnisse der Organisationsstruktur einer Universität
  • Erfahrung mit betriebswirtschaftlicher Software
  • Flexibilität, Organisationsinn, Einsatzbereitschaft
  • Erfahrungen in der Teamarbeit
  • Selbstständige und verantwortungsbewusste Wahrnehmung der Aufgaben
  • Organisationsgeschick, sehr gutes Zeitmanagement
  • Innovationsbereitschaft für Abläufe und Organisation

Wir bieten:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach TV-L E9b.

Zielgruppe:

Die Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal (nach TV-L) der Ruhr-Universität Bochum.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte per E-Mail nur im PDF-Format als eine Datei bis zum 22.11.2019 an: Frau Dr.-Ing Sabine Siebert (siebert@wtech.rub.de) senden.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

siehe Beschreibung

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Sabine Dr. Siebert
Einsatzort
Universitätsstraße
150
44780 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3225949
E-Mail

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Lehrstuhl Werkstofftechnik, Geb. IC 03-313
Zeitraum der Beschäftigung
2 Jahre
Bewerbungsfristende
Freitag, 22. November 2019 - 23:59

Vergütung

TV-L EG 9b