Ruhr-Universität Bochum

Mitarbeiter/ in für die Unterstützung im Bereich IT-Sicherheit, IT.SERVICES

Online seit
16.11.2017 - 12:36
Job-ID
BO-2017-10-05-144792
Jobtyp
Verwaltungsangestellte(r)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Die Abteilung Identity-, Access- und Security- Management der zentralen Betriebseinheit IT.SERVICES sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet Unterstützung im Bereich IT-Sicherheit in Vollzeit (39,83 Std./Woche).

Ihre zukünftigen Aufgabengebiete umfassen folgende Inhalte:

  • Entwicklung und Umsetzung von IT-Sicherheitskonzepten
  • Auswahl, Evaluierung und Einsatz geeigneter Tools
  • Koordinierung der Umsetzung von IT-Sicherheitsmaßnahmen im laufenden Betrieb
  • Erstellung, Bewertung, Prüfung notwendiger IT-Sicherheits-Dokumente
  • Entwicklung und Durchführung von Schulungsmaßnahmen
  • Mitarbeit in Gremien wie Informationssicherheit und Datenschutz

Ihr Profil:

Voraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor/Diplom) mit Schwerpunkt Informationstechnologie, Informationssicherheit, Datenschutz, Naturwissenschaften, Wirtschaftsinformatik bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung, gerne in Kombination mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung zum Fachinformatiker/in.

  • Hohes Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein
  • Erfahrung im Bereich Unternehmenssicherheit, IT- und Informationssicherheit und/oder Datenschutz
  • Bestenfalls verfügen Sie über Erfahrung im Bereich:
    • Erstellung von Sicherheitskonzepten
    • Einführung von Information Security Management Systems
    • Durchführung von Audits und Revisionen
    • Durchführung von Security Assessments und Penetrationstests
    • Implementierung von Komponenten der IT-Sicherheit wie PKI und kryptografischen Verfahren, IDS/IPS, Firewalls u.a.
  • Selbständige Arbeitsweise und Eigeninitiative, Organisationstalent, ergebnisorientiertes Arbeiten
  • Hohe Teamfähigkeit
  • ausgeprägtes Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift in deutscher Sprache
  • gute Englischkenntnisse

Wir bieten:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis max. EG 11 des TV-L.

Zielgruppe:

Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal der Ruhr-Universität Bochum.

Sind Sie interessiert?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte per E-Mail bis zum 12.01.2018 bitte nur im PDF-Format als eine Datei an its-bewerbung.ias@ruhr-uni-bochum.de senden.

Fahrtkosten für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet.
Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Siehe Beschreibung

    Art der Beschäftigung

    Vollzeit

    Vergütung

    bis maximal EG 11 TV-L

    Kontaktdaten

    Ansprechpartner
    Herr Haiko te Neues
    Einsatzort
    Springorumallee
    5
    44795 Bochum
    Deutschland
    Telefon
    +49 234 3229904
    E-Mail

    Weitere Informationen

    Institut / Einrichtung
    IT.SERVICES
    Zeitraum der Beschäftigung
    zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet
    Bewerbungsfristende
    Freitag, 12. Januar 2018 - 23:59