Ruhr-Universität Bochum

Mitarbeiter im Makerspace; operative Verantwortung Werkstattorganisation m/w/d

Online seit
15.11.2019 - 08:00
Job-ID
BO-2019-11-12-285596
Kategorie

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Die Ruhr-Universität Bochum hat ihren Transferbereich neu ausgerichtet und unter dem Dach Worldfactory neue Formen der Kooperation zwischen Wirtschaft und Wissenschaft, eine spezifische Unterstützung studentischer Projekte sowie von Gründungsaktivitäten gebündelt und weiterentwickelt. Ein wesentlicher neuer Baustein der Worldfactory ist ein Makerspace auf einer Fläche von knapp 1800 qm, der im Laufe des Jahres 2020 eröffnet wird und Studierenden, Forschenden und externen Unternehmen einen breiten Raum für innovative Ideen, kreative Entwicklungsprojekte in Studium und Forschung, Prototypenbau und zum Netzwerken bietet.

Zur Mitarbeit in der Metallbauwerkstatt sowie als verantwortliche Person für den operativen Betrieb der Werkstätten im Makerspace der Worldfactory suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (derzeit 39,83 Std./Woche) Sie als Mitarbeiter im Makerspace (operative Verantwortung Werkstattorganisation (m/w/d) 

Ihre Aufgaben:

  • Sie verantworten den gesamten operativen Werkstattbetrieb des Makerspace in enger Abstimmung mit der Leitung, die sie in organisatorischer und kaufmännischer Hinsicht unterstützen
  • Sie sind in dieser Funktion Ansprechperson für die Nutzenden bei fachlichen und organisatorischen Fragen und Unterstützung bei der Konzeptionierung und Realisierung von Lehrveranstaltungen oder halten selbstkonzipierte Workshops ab und helfen dabei Kongresse, Inhouse-Messen o.ä. zu veranstalten
  • Sie bringen sich mit eigenen Ideen ein und unterstützen das gesamte Team tatkräftig beim Aufbau und Einrichten des Makerspace
  • Sie sind hauptverantwortliche Person für den Aufbau und den späteren Betrieb des Bereichs Metallbau im Makerspace sowie weiterer Bereiche wie Gusstechnik oder Oberflächenbearbeitung
  • Das Thema "Arbeitssicherheit" spielt in diesem Umfeld eine bedeutende Rolle. Neben der Gewährleistung der sicheren Funktion der Maschinen einschließlich der Überwachung der geltenden Vorschriften und Einweisungspflichten ist hier besonders die Arbeitsraumsicherung zu beachten

Ihr Profil:

  • geeignete technische Aus- und Weiterbildung oder Studium
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse im Bereich CAD, CNC- und CAM-Fertigung, 3D-Drucktechnologien sowie konventionellen Fertigungstechnologien und über mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in einer vergleichbaren Position
  • Wünschenswert sind gewerkübergreifende Werkstoff- und Fertigungskenntnisse (z. B. Kunststoffe, Holz, Verbundwerkstoffe etc.) bzw. Kenntnisse der Elektrotechnik, Pneumatik oder Hydraulik; obligatorisch sind handwerkliche Fähigkeiten bzgl. Schweißtechnik
  • Sie zeichnen sich durch einen selbständigen, gewissenhaften und kooperativen Arbeitsstil aus und Teamfähigkeit mit einem hohen Grad an Sozialkompetenz, Freundlichkeit, Durchsetzungsstärke, Belastbarkeit, Flexibilität sowie Organisationsgeschick zählt zu Ihren Stärken
  • Sie besitzen Kenntnisse in der Arbeitssicherheit
  • Gute sprachliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Kenntnisse der gängigen Office-Anwendungen (PowerPoint, Excel, Word) und die Bereitschaft (nach Bedarf) unter der Woche auch mal länger oder am Wochenende zu arbeiten, runden Ihr Profil ab
  • Gern gesehen sind zudem erste Erfahrungen in und mit der sog. Makerszene oder Fab-Labs

Wir bieten:

  • Eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr
  • Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung in einem engagierten Team
  • Faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten (Kindertagesstätte auf dem Campus)
  • Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein abwechslungsreiches Sportangebot mit über 80 Sportarten und Uni-eigenem Fitnessstudio, Gesundheitskurse
  • Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis in die Entgeltgruppe 10 des TV-L.

Zielgruppe:

Die Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal (nach TV-L) der Ruhr-Universität Bochum.

Sind Sie interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung einschließlich Ihrer Gehaltsvorstellung, die Sie bitte per E-Mail (als eine pdf-Datei) bis zum 15. Dezember 2019 an wsc-projektoffice@uv.rub.de senden.

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Dirk Hansmeier (Tel.: 0234/32-29541, Email: dirk.w.hansmeier@uv.rub.de) gern zur Verfügung.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

siehe Beschreibung

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Dirk W. Hansmeier
Einsatzort
Universitätsstrasse
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3229541
E-Mail

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Dezernat 1, Abteilung Transfer und Entrepreneurship
Zeitraum der Beschäftigung
unbefristet
Bewerbungsfristende
Sonntag, 15. Dezember 2019 - 23:59

Vergütung

TV-L bis EG 10