MitarbeiterIn für die Öffentlichkeitsarbeit, Marketing + PR Teilzeit (20-30h) E9

Online seit
30.11.2018 - 11:00
Job-ID
BO-2018-11-02-216831
Jobtyp

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Wir, das zap „Zentrum für angewandte Pastoralforschung“ (Lehrstuhl Pastoraltheologie) sind ein junges und engagiertes Team unter der Leitung von Prof. Dr. Matthias Sellmann.

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine/n  MitarbeiterIn für die Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und PR in Teilzeit (20,00 - 30,00 Std./Wo.), projektbezogen befristet bis zum 31.12.2021. 

Das zap ist ein bundesweit und international agierendes Forschungszentrum in Fragen innovativer Glaubens- und Kirchenentwicklung (vgl. www.zap-bochum.de). Es kooperiert mit mittlerweile zwölf deutschen (Erz)-Diözesen und vielen weiteren kirchlichen Trägern. Das zap reflektiert und entwickelt zusammen mit Entscheiderinnen und Entscheidern im Feld Instrumente zur Förderung zukunftsfähiger Kirchenorganisation. Drei Kompetenzzentren („Internationale Pastorale Innovation“; „Führung in Kirche und kirchlichen Einrichtungen“; „Digitale religiöse Kommunikation“) generieren und vermitteln hierzu strategisches Handlungswissen. Die erarbeiteten Inhalte, also etwa die Lern und Forschungsergebnisse, Anwendungsvorschläge, Veranstaltungen, Publikationen oder Kursangebote sollen wirksam und zielsicher in die kirchliche und gesellschaftliche Öffentlichkeit kommuniziert werden. Dies soll auf allen Kommunikationskanälen des zap erfolgen, neben Print v.a. als multimedialer Auftritt (Foto&Film). Kurz: Wir suchen Sie als PR-Referent/in und zap-Kommunikator/in.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Konzeptionelle und inhaltliche Entwicklung unserer Öffentlichkeitsarbeit – für das zap als Institution, seine Projekte und MitarbeiterInnen (inklusive Entwicklung und Profilierung der zap-Marke)
  • Strategische Planung von Presse- und Kommunikationsarbeit sowie Branding
  • Motivierung und Verbreitung von wissenschaftsjournalistischen Texten der Wiss. Mitarbeiter/inne/n des zap
  • Aufbau eines Kontaktnetzwerkes und CustomerRelation-Management
  • Bespielung von Print- und Social-Media-Kanälen
  • Erstellung von Presse- und Storytexten und von multimedialen Inhalten für den Social-Media-Bereich
  • Verantwortung für Konzeption und  Pflege der zap-Webpräsenz(en)
  • Verantwortung bei der Öffentlichkeitsarbeit in den Projekten und Veranstaltungen des zap

Anforderungsprofil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (Bachelor Uni/FH) – Kommunikationswissenschaften, BWL oder vergleichbares Studium mit Schwerpunkt Marketing
  • Wünschenswert ist eine fundierte Berufserfahrung in der Presse- und PR-Arbeit, optimalerweise für wissenschaftliche Einrichtungen und religionsbezogene Themen.
  • Sie schreiben sicher und können sich stilistisch auf verschiedene Kanäle der oben skizzierten PR-Arbeit einlassen.
  • Sie besitzen sehr gutes und aktuelles Anwenderwissen für Social-Media-Kanäle und Erfahrungen im Erstellen von Online-Texten.
  • Im Idealfall sind Sie versiert im Erstellen von Videos und Fotos sowie gut vernetzt im journalistischen und kirchlichen Bereich.
  • Sie haben sichere Kenntnisse im Umgang mit Content-Management-Systemen wie Wordpress.

 Folgende Eigenschaften setzen wir voraus:

  • Hohe Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Eigenständiges, systematisches und motiviertes Arbeiten
  • Freundliches, sicheres, verbindliches Auftreten
  • Kreativität
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit und erfolgreiches Arbeiten unter Zeitdruck
  • Zuverlässigkeit
  • Flexibilität

Wir bieten:

… einen Arbeitsplatz im dynamischen Umkreis von Wissenschaft, Kultur und Kirche. Komfortable Arbeitsbedingungen am zap; Vertrauensarbeitszeit; ein dynamisches und interdisziplinäres Netzwerk von bis zu zwölf Theolog/inn/en, Soziolog/inn/en und Religionswissenschaftler/inn/en mit dem gemeinsamen Forschungsziel der Kirchenentwicklung in Deutschland; das Umfeld einer der forschungsstärksten theologischen Fakultäten der Republik; spannende Inhalte und jede Menge Vernetzung mit Öffentlichkeits- und PR-Arbeit im Feld von Kirche, Gesellschaft und Medien; zukünftig verortet als Teil des Gründer-Campus der RUB..

Vergütung:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9 TV-L.

Zielgruppe:

Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal (nach TV-L) der Ruhr-Universität Bochum.

Sind Sie interessiert?

Wenn Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 07.01.2019  per Post (bitte nur in Kopien, keine Originale) oder per E-Mail (in einem pdf-Dokument) an Frau Manja Kleffmann: manja.kleffmann@rub.de. Bitte teilen Sie uns ihren gewünschten Stellenumfang in der Bewerbung mit.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

siehe Stellenbeschreibung

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Vergütung

EG 9 TV-L

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Manja Kleffmann
Einsatzort
Bonifatiusstraße
21c
44892 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3225667
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
zap "Zentrum für angewandte Pastoralforschung"
Zeitraum der Beschäftigung
projektbezogen befristet bis zum 31.12.2021
Bewerbungsfristende
Montag, 7. Januar 2019 - 23:59