Ruhr-Universität Bochum

Online-Redakteur/in (m/w/d) in Vollzeit

Online seit
14.02.2020 - 08:06
Job-ID
BO-2020-02-04-299254
Kategorie

Beschreibung

Das Dezernat für Organisations- und Personalentwicklung bündelt an der RUB wesentliche Aktivitäten im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung. Ziel ist die Etablierung einer Kultur der organisationalen und individuellen Weiterentwicklung, unterstützt durch Beratungs- und Qualifizierungsangebote für Führungskräfte und Beschäftigte sowie durch Schaffung motivierender und attraktiver Arbeitsbedingungen. Dies umfasst alle Zielgruppen, das wissenschaftlich-künstlerische Personal und das Personal in Technik und Verwaltung.

Zu den aktuellen Projekten des Dezernats zählt der Aufbau einer E-Government-Plattform für Beschäftigte der RUB in enger Zusammenarbeit mit den Abteilungen der zentralen Universitätsverwaltung. In diesem Rahmen suchen wir zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Online-Redakteur/in (m/w/d) in Vollzeit (derzeit 39,83 Std./Woche), befristet bis 28.02.2022.

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet:

  • Sie überarbeiten Texte redaktionell und unterstützen die einzelnen Verwaltungseinheiten dabei, ihre Serviceleistungen zielgruppen- und mediengerecht aufzubereiten.
  • In dieser Rolle sind Sie gemeinsam mit weiteren Mitgliedern des Projektteams dafür verantwortlich, dass Inhalte einheitlich dargestellt und geltende Standards eingehalten werden.
  • Sie betreuen und beraten eigenständig die Autoren aus den verschiedenen Verwaltungsbereichen.
  • Sie redigieren Inhalte in sprachlicher sowie semantischer Hinsicht und haben dabei auch ein ansprechendes Layout im Blick.
  • Sie erstellen verständliche Inhalte auf Basis zur Verfügung gestellter Fachinformationen in kontinuierlicher Absprache mit den Fachverantwortlichen.
  • Sie sind sowohl konzeptionell als auch umsetzend tätig, arbeiten koordinierend und unterstützend.

Ihr Profil:

  • Sie arbeiten strukturiert, eigenverantwortlich und lösungsorientiert.
  • Es gelingt Ihnen, auch in unübersichtlichen Situationen den Überblick zu wahren.
  • Sie sind bereit, alle Projektbeteiligten so zu unterstützen, wie es für den Projekterfolg erforderlich ist.
  • Sie sind interessiert, sich in neue und komplexe Sachverhalte einzuarbeiten, und denken über Zuständigkeitsgrenzen hinweg.
  • Bei auftretenden Hindernissen suchen Sie aktiv und kreativ nach Lösungen.
  • Sie arbeiten gerne mit anderen zusammen und Ihr sicheres, zugewandtes und verbindliches Auftreten hilft Ihnen dabei.
  • Ausgeprägte analytische, strategische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie eine sorgfältige und umsetzungsstarke Arbeitsweise prägen Ihre Arbeit.
  • Sie arbeiten gerne in einem kooperativen Team, in dem jede/-r spezifische Kompetenzen zum Gelingen des Ganzen beiträgt.
  • Sie haben ein hohes Interesse, sich selbst kontinuierlich weiter zu entwickeln.

Ihre Voraussetzungen und Kenntnisse:

  • Sie verfügen über ein einschlägiges und erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) sowie idealerweise ein Volontariat.
  • Sie bringen umfangreiche journalistische Erfahrungen, im Idealfall in der Online-Redaktion, mit.
  • Sie verstehen es, komplexe Themen interessant, anschaulich und verständlich aufzubereiten.
  • Die stilsichere Anwendung der deutschen Sprache in Wort und Schrift sowie ausgezeichnete Ausdrucks- und Vermittlungskompetenzen setzen wir voraus.
  • Von Vorteil sind Erfahrungen im öffentlichen Dienst, vorzugsweise in einer Hochschule.
  • Routine im Umgang mit dem PC und sicheren Umgang mit dem MS Office-Paket setzen wir voraus.
  • Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen in der technischen Umsetzung von Web-Seiten oder im Umgang mit Content Management Systemen.

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem vielfältigen Aufgabengebiet an einer der größten Hochschulen Deutschlands,
  • ein hohes Maß an Selbstverantwortung in einem kreativen Team,
  • eine Organisationskultur, in der es Spaß macht, Ideen, Kraft und Initiative einzubringen,
  • ein Arbeitsverhältnis in Vollzeit mit umfassenden Fortbildungsmöglichkeiten,
  • ein dynamisches und familien- und gesundheitsorientiertes Umfeld mit flexiblen Arbeitszeitmodellen und einem abwechslungsreichen Sportprogramm einschließlich unieigenem Fitnessstudio,
  • mitten in der lebendigen Metropolregion Ruhrgebiet.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 11 TV-L.

Zielgruppe:

Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristetes Personal (nach TV-L) der Ruhr-Universität Bochum.

Sind Sie interessiert?

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung zusammen mit aussagekräftigen Arbeitsproben unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins ausschließlich per E-Mail und gemeinsam mit allen Anlagen zu einer PDF-Datei zusammengefasst bis zum 29.02.2019 an die Dezernentin Frau Andrea Kaus unter Dezernat6@uv.rub.de. Fahrtkosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

siehe Beschreibung

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Andrea Kaus
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3225556
E-Mail

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Dezernat für Organisations- und Personalentwicklung
Zeitraum der Beschäftigung
nach Vereinbarung
Bewerbungsfristende
Samstag, 29. Februar 2020 - 23:59

Vergütung

E11, TV-L