Ruhr-Universität Bochum

Wissenschaftliche Hilfskraft (BA-Abschluss) für roboterbasierten 3D-Druck

Online seit
10.11.2017 - 10:41
Job-ID
BO-2017-10-31-149805
Jobtyp
Wissenschaftl. Hilfskraft

Beschreibung

Aufgabenbereich:

Im Forschungsfeld des roboterbasierten 3D-Druck wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Hilfskraft WHB, mit Bachelorabschluss, gesucht. 

Die Stelle umfasst folgende Kerntätigkeiten bzw. Aufgaben.

Entwicklung und Implementierung von:

  • Geometrieverarbeitungsalgorithmen
  • Bahnplanungsalgorithmen
  • 3D-Visualisierungen
  • Userinterfaces

Wir bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Eigene WHB-Arbeitsplätze
  • Möglichkeit der Verknüpfung mit stud. Arbeiten (MA/Studienprojekt/Praxisprojekt)
  •  445,58 € Euro pro Monat Vergütung (bei 8,4h/Woche Arbeitszeit)
  • Kostenlosen Kaffee

Anforderungsprofil

Voraussetzungen:

  • Kenntnisse und Praxiserfahrung in objektorientierter Programmierung
  • Motivierte sowie eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Interesse sich selbständig in neue Themenstellungen einzuarbeiten

Vorteilhaft sind Erfahrungen in:

  • Bahnplanung
  • Geometrieverarbeitung
  • C#
  • 3D-Visualisierung

Art der Beschäftigung

450-Euro-Basis (geringfügige Beschäftigung)

Vergütung

WHB-Tarif der Ruhr-Universität Bochum; 445,58 € pro Monat (bei 8,4h/Woche Arbeitszeit)

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Michael Rieger
Einsatzort
Universitätsstraße
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3224568
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
RUB / MB / Lehrstuhl für Produktionssysteme
Zeitraum der Beschäftigung
ab sofort, bis mindestens Ende 2018 geplant
Bewerbungsfristende
Samstag, 9. Dezember 2017 - 23:59