Ruhr-Universität Bochum

WISSENSCHAFTLICHE HILFSKRAFT (BA) (M/W/D)

Online seit
17.03.2020 - 11:11
Job-ID
BO-2020-02-25-303260
Kategorie

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Wir suchen zur Unterstützung unseres Teams ab sofort wissenschaftliche Hilfskräfte mit Bachelorabschluss, befristet für sechs Monate, in einem zeitlichen Umfang von 8 Wochenstunden, zur Mitarbeit bei verschiedenen Tätigkeiten der Arbeitsgruppe. Auf zeitliche Anforderungen des Studiums wird Rücksicht genommen.

Schwerpunkt der Arbeitsgruppe Plant Simulation and Safety (www.pss.rub.de) ist die Reaktorsicherheitsforschung zur Verbesserung der Prävention und Beherrschbarkeit von Störfällen in kerntechnischen Anlagen. Mit über 30 Jahren Kompetenz im Bereich der Reaktorsicherheitsforschung hat die Arbeitsgruppe auf internationaler Ebene eine Vielzahl bedeutender Beiträge in der Analyse und Modellierung von Unfallhergängen in Kernkraftwerken geleistet. Zur Simulation von Störfallszenarien und Betriebszuständen werden hauptsächlich spezielle Störfallanalysecodes und numerische Methoden (CFD) verwendet und weiterentwickelt.

Mit Ihrer Arbeit unterstützen und ergänzen Sie das Team der AG PSS und werden ebenso ein Teil dieses Teams aus ambitionierten Wissenschaftlern. Sie leisten mit Ihrer Tätigkeit einen Beitrag in der Reaktorsicherheit und arbeiten sich in eine Vielfalt anspruchsvoller, interdisziplinärer Themen ein.

Zu Ihren Aufgaben zählt unter anderem:

  • Mitarbeit in aktuellen Forschungsprojekten (z.B. im Bereich Reaktorsicherheit und neue Reaktorkonzepte)
  • Unterstützung bei weiteren Aufgaben, wie beispielsweise Datenaufbereitung
  • Aktualisierung von Vorlesungsskripten und Übungsaufgaben

Anforderungsprofil

  • Sie befinden sich am Ende Ihres Bachelorstudiums oder am Beginn des Masterstudiums
  • Sie studieren Ingenieurwissenschaften (z.B. Maschinenbau, Umwelttechnik und Ressourcenmanagement) oder verwandte Studiengänge
  • Sie können sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift vorweisen
  • Sie besitzen eine analytische Denkweise und sind Teamfähig
  • Sie bringen im Idealfall Kenntnisse im Bereich CAD mit
  • Sie zeigen Interesse an vielseitigen Aufgabenstellungen aus dem Bereich der Kerntechnik

 

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des Stellenpins in einem Gesamt-pdf-Dokument bis 31.03.2020 an: pss@pss.rub.de.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Manuela Kötter
Einsatzort
Wasserstr.
223
44799 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 32-26397
E-Mail

Art der Beschäftigung

450-Euro-Basis (geringfügige Beschäftigung)

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
AG Plant Simulation and Safety
Zeitraum der Beschäftigung
nach Vereinbarung
Bewerbungsfristende
Dienstag, 31. März 2020 - 23:59