Ruhr-Universität Bochum

Doc / Postdoc position (m/f/d) 3 Jahre 39,83 Std./Woche

Online seit
01.03.2019 - 12:08
Job-ID
BO-2019-02-25-236851
Kategorie

Beschreibung

Ausschreibung - Deutsch

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

In der AG Mechanik adaptiver Systeme (www.rub.de/mas) der Ruhr-Universität Bochum ist zum nächsten möglichen Zeitpunkt die Stelle

eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) (Doktorand oder Post Doc - m/w/d)

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39,83 Wochenstunden zu besetzen (Befristung 3 Jahre)

Aufgaben:

  • Mitarbeit an aktuellen Lehr- und Forschungsaufgaben auf dem Gebiet Mechanik adaptiver Systeme
  • Die Forschung schließt die Schnittstelle zwischen numerischer Simulation und experimentellen Tests ein. Der Fokus ist die Entwicklung neuer Algorithmen für den Entwurf und Regelung adaptiver Strukturen (hauptsächlich piezoelektrischer). Testen erfolgt im Labor an unterschiedlichen Versuchsständen mit adaptiven Strukturen, um neue Entwürfe und Regelungsansätze zu validieren und zu verbessern.
  • Einrichtung der Regelungssysteme, Kalibrierung durch Messungen, Implementierung der Reglergesetze, Strukturoptimierung für eine optimale Auslegung adaptiver Strukturen.

Profil:

  • Gesucht werden Kandidaten (m/w/d) mit exzellentem Abschluss im Ingenieurbereich oder PhD auf dem breiten Gebiet des Structural Engineering, Mechanik und Computation. Der Fokus liegt auf einem oder mehreren der folgenden Backgrounds: Strukturdynamik, Regelungssysteme, Optimierung, Simulation.
  • Matlab Kenntnisse.
  • Erfahrungen mit Labview oder dSPACE sowie FEA Software und Matlab/Python/C++ Programmierung sind von Vorteil.
  • Selbstständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit.
  • Sehr gute Deutsch und Englisch Kenntnisse in Wort und Schrift.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Die Beschäftigung erfolgt bei Vorlage der Voraussetzungen befristet im Angestelltenverhältnis nach TV-L.

Interessenten richten Ihre Bewerbung bitte ausschließlich per E-Mail an Prof. Dr.-Ing. Tamara Nestorović:

mas@rub.de

Folgende Unterlagen sollen eingereicht werden:

  1. Lebenslauf – obligatorisch
  2. Motivationsschreiben – obligatorisch
  3. Abschlussurkunden B.Sc. und M.Sc. mit Curriculum und Noten (Leistungsnachweis) und ggf. des strukturierten PhD Programms – obligatorisch
  4. Zertifikat der Sprachkenntnisse (TOEFL, IELTS, …) – falls vorhanden
  5. Zwei Empfehlungsschreiben – falls vorhanden
  6. M.Sc. und/oder PhD Thesis, sowie ggf. ein Nachweis der bisherigen Forschungsaktivitäten (z.B. Publikationen) – falls vorhanden

Bewerbungsfristende: 15.04.2019

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

* * *

Announcement - English

The Ruhr-Universität Bochum is one of the leading research universities. The university draws its strengths from both the diversity and the proximity of scientific and engineering disciplines on a single, coherent campus. This highly dynamic setting enables students and researchers to work across traditional boundaries of academic subjects and faculties.

The Research Group Mechanics of Adaptive Systems (www.rub.de/mas) at the Ruhr University Bochum (RUB) announces the available post for a

Research Assistant (m/f/d) (PhD candidate or Post Doc - m/f/d)

with 39,83 working hours per week, start date: as soon as possible, employment duration 3 years.

Tasks:

  • Research and teaching in the field of Mechanics of Adaptive Systems.
  • Research will be conducted on the interface between numerical simulations and experimental testing. Research is focused on the development of algorithms for the design and control of adaptive structures (mainly piezoelectric). Testing will be carried out on laboratory setups including adaptive structures in order to validate and improve a new design and control methodology
  • Control system setup and calibration via measurements; implementation of control algorithms; structural and actuation layout optimization for the synthesis of optimal adaptive structures.

Profile:

  • Candidates (m/f/d) with outstanding engineering or PhD degree in the broad area of structural engineering, mechanics and computation. A strong background in one of more of the following areas is required: structural mechanics, control systems, structural dynamics, structural optimization.
  • Knowledge of Matlab is required.
  • Previous experience with Labview or dSPACE and structural analysis software as well as programming skills in Matlab/Python/C++ are preferred.
  • The candidate should be able to work independently and within a team.
  • Strong skills in spoken and written English are essential. German language skills are of advantage.

If the position is funded by third-party funds the employee has no teaching obligation.

Salary in accordance with a limited working contract according to TV-L.

Interested candidates (m/f/d) should submit their application exclusively per e-mail to Prof. Dr.-Ing. Tamara Nestorović:

mas@rub.de

and enclose

  1. full CV – mandatory
  2. motivation letter – mandatory
  3. Diploma and full list of credits and grades of both BSc and MSc degrees and PhD if available (as well as their transcription to English if possible) – mandatory
  4. proof of English proficiency (TOEFL, IELTS, …) – if available
  5. two reference letters – if available
  6. an English version of MSc or PhD thesis, or of a recent publication or assignment or any other a track of previous research activities – if available

Application deadline: 15.04.2019

Travel expenses for interviews cannot be refunded.

At Ruhr-Universität Bochum, we wish to promote careers of women in areas in which they have been underrepresented, and we would therefore like to encourage female candidates to send us their applications. Applications by suitable candidates with severe disabilities and other applicants with equal legal status are likewise most welcome.

Anforderungsprofil

  • Hervorragender Hochschulabschluss (Master oder Dipl.-Ing.) in Maschinenbau oder in verwandten Bereichen der Ingenieurwissenschaften; überdurchschnittliche Studienleistungen;
  • Kenntnisse der Matlab und FEA Software ; numerische Simulation
  • Umgang mit experimentellen Untersuchungen und Kenntnisse der Signalverarbeitung sind von Vorteil;
  • Programmierkenntnisse  sind von Vorteil;
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Schrift und Wort;
  • Motivation, Selbstständigkeit, Engagement sowie Teamfähigkeit.

Requirements:

  • Excellent university degree (master or diploma) in Mechanical Engineering or similar fields of engineering; above-average grades during studies;
  • Preferred focus of expertise: Matlab, FEM, numerical simulation;
  • Knowledge of experimental work, data acquisition and signal processing is advantageous;
  • programming skills are advantageous;
  • English language skills (written and spoken);
  • motivation to work within our research group, self-initiative art of working, team work.

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Professorin Dr.-Ing. Tamara Nestorovic
Einsatzort
Universitätstr.
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3225883
E-Mail

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
AG Mechanik adaptiver Systeme
Zeitraum der Beschäftigung
3 Jahre (mögliche Verlängerung bis max. 6 Jahre)
Bewerbungsfristende
Montag, 15. April 2019 - 23:59

Vergütung

TV-L 13