Ruhr-Universität Bochum

Doktorand (m/w/d) 26,55 Std./Woche 3 Jahre

Online seit
10.05.2019 - 07:06
Job-ID
BO-2019-05-06-249767
Kategorie

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Im Geographischen Institut der Ruhr-Universität Bochum ist am Lehrstuhl Angewandte Physische Geographie zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines Wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) (2/3 TV-L E13) befristet für drei Jahre zu besetzen.

Die Stelle ist in der „Doctoral School Closed Carbon Cycle Economy (DS CCCE)“ im Rahmen der „Zukunftsinitiative Kohlenstoff“ des Landes Nordrhein-Westfalen angesiedelt. Im Promotionsvorhaben sollen Grundlagen für den Einsatz braunkohlebasierter Bodenverbesserer auf Grenzertragsböden und ihre Wirkung auf wesentliche ertragsbestimmende Faktoren in einer Kombination aus Labor- und Gewächshausversuchen untersucht werden. Dazu werden in Kooperation mit anderen Promotionsprojekten der DS CCCE in Inkubationsversuchen der C-Umsatz und die Veränderungen der chemischen, physikalischen und biologischen Bodeneigenschaften nach Zugabe verschiedener braunkohlebasierter Bodenverbesserer über einen längeren Zeitraum analysiert. Ergänzende Versuche im Gewächshaus prüfen die Übertragbarkeit der aus den Laborversuchen abgeleiteten Effekte auf Kulturpflanzen.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

 

Anforderungsprofil

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes Studium der Geographie, Geowissenschaften, Agrarwissenschaft oder verwandter Fachrichtungen, Erfahrung in bodenkundlicher Laborarbeit. Wünschenswert sind besonders gute Vorkenntnisse zu Umsatzprozessen organischer Substanzen in Böden.

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Professor-Dr. Harald Zepp
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 32 23313
E-Mail

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Geographisches Institut
Zeitraum der Beschäftigung
3 Jahre
Bewerbungsfristende
Mittwoch, 5. Juni 2019 - 23:59

Vergütung

2/3 TV-L E12/13