Ruhr-Universität Bochum

Doktorand_innenstelle (3 J. -25,8895 Std. / Woche)

Online seit
12.01.2018 - 08:52
Job-ID
BO-2018-01-03-158836
Jobtyp
Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.
Im Rahmen der Emmy Noether-Forschungsgruppe „Experimental Philosophy and the Method of Cases: Theoretical Foundations, Responses, and Alternatives (EXTRA)“ von Dr. Joachim Horvath ist an der Ruhr-Universität Bochum die folgende Stelle ausgeschrieben: eine Doktorand_innenstelle (3 Jahre, Gehaltsskala TV-L E13, 25,8895 Wochenstunden)

Die Stelle ist ab dem 1. April 2018 zu besetzen (oder so bald wie möglich danach).

Wir bieten ein produktives Forschungsumfeld und zahlreiche Kooperationsmöglichkeiten mit international renommierten Philosoph_innen und Kognitionswissenschaftler_innen. Edouard Machery (Pittsburgh) wird die Gruppe als Mercator Fellow und Gastprofessor in Bochum besuchen und langfristig unterstützen. Das Gesamtbudget der Gruppe über einen Förderzeitraum von fünf Jahren überschreitet 1,05 Millionen Euro und beinhaltet Mittel für Konferenz- und Vortragsreisen, Workshops und zahlreiche internationale Besucher_innen. Die Forschungsgruppe wird am Institut für Philosophie II und dem Center for Mind, Brain and Cognitive Evolution der Ruhr-Universität Bochum angesiedelt sein.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, wie der Deutschen Forschungsgemeinschaft, besteht für die Beschäftigten keine Lehrverpflichtung.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber_innen sind herzlich willkommen.

Die Bewerbungsunterlagen sollten aus den folgenden Unterlagen bestehen:

(1) kurzes Motivationsschreiben

(2) CV

(3) Publikations- und Vortragsliste (falls vorhanden)

(4) Kopien aller relevanten Zeugnisse und Urkunden

(5) Exposé des Forschungsvorhabens im Rahmen des Projekts (200–500 Wörter)

(6) zwei Schriftproben (Publikation, Manuskript, Kapitel der Masterarbeit, o.ä.)

Bewerbungen (in einem PDF-Dokument) und Anfragen sollten ausschließlich per Email mit der Betreffzeile „Bewerbung Promotion Emmy Noether EXTRA“ gesendet werden an:

joachim.horvath@rub.de

BEWERBUNGSENDE: 15. Februar 2018, 23:59 (MET).

Fahrtkosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Call for Applications

Ruhr-University Bochum invites applications for the position of one PhD-Student (fixed-term, 3 years; TV-L E13, 65%, including social benefits) as part of the Emmy Noether Research Group “Experimental Philosophy and the Method of Cases: Theoretical Foundations, Responses, and Alternatives (EXTRA)“ under the direction of Joachim Horvath. The start date for the position will be April 1, 2018 (or as soon as possible thereafter).

We offer a highly productive research environment and the possibility for collaborating with internationally renowned philosophers and cognitive scientists. Edouard Machery (Pittsburgh) will be visiting the Emmy Noether Group as Mercator Fellow and guest professor in Bochum, and he will also support the group in the long term. The overall budget of the research group is more than 1.05 million euros, which includes travel allowance as well as funding for various workshops and international visitors. The research group will be located at the Institute for Philosophy II and the Center for Mind, Brain and Cognitive Evolution at Ruhr-University Bochum.

If the position is funded by third-party funds the employee has no teaching obligation.

Ruhr-University Bochum is a certified family-friendly institution and is committed to furthering the compatibility of work/studies and family life. The university is a highly committed equal opportunity employer and strives to work towards a gender balance in schools or departments where new appointments are made. Furthermore, given equal qualification, individuals with disabilities will be favored.

The applications should include:

(1) Short letter of motivation

(2) CV

(3) Relevant certificates and transcripts of records

(4) List of publications and conference presentations (if applicable)

(5) Plan for a research project relevant to the aims of the Emmy Noether project EXTRA (200–500 words)

(6) Two writing samples (e.g., a published paper, manuscript, or thesis chapter)

Please do not send letters of recommendation (submitted letters of recommendation will be disregarded). If the applicant does not have a completed Master’s degree, the applicant should submit a letter by the university confirming that the Master thesis has been submitted.

For questions, please directly contact Joachim Horvath, the leader of the Emmy Noether Group EXTRA. Applications should be sent by email only (in one PDF document) with the subject “Application PhD Emmy Noether EXTRA” to

joachim.horvath@rub.de

The deadline for applications is February 15, 2018, 23:59 (MET).

Travel expenses for interviews cannot be refunded.

At Ruhr-Universität Bochum, we wish to promote careers of women in areas in which they have been underrepresented, and we would therefore like to encourage female candidates to send us their applications. Applications by suitable candidates with severe disabilities and other applicants with equal legal status are likewise most welcome.

Anforderungsprofil

Erfolgreiche BewerberInnen haben einen Abschluss als M.A. oder M.Sc. in Philosophie oder Kognitionswissenschaften (alternativ kann auch ein Schreiben der Universität eingereicht werden, das bestätigt, dass die relevante Qualifizierungsarbeit eingereicht wurde). Des Weiteren hat die erfolgreiche Bewerber_in einen Forschungsschwerpunkt in mindestens einem der folgenden Bereiche: Erkenntnistheorie, Metaphilosophie, Methoden der Philosophie oder Experimentelle Philosophie. Von der erfolgreichen Bewerber_in wird die Durchführung eines eigenen Forschungsprojekts im Einklang mit den Forschungszielen des Gesamtprojekts erwartet. Besonders erwünscht wäre ein Forschungsprojekt im Bereich der folgenden Themen: Conceptual Engineering, Explikation als philosophische Methode, Experimentelle Philosophie als Herausforderung für die Methode der Fälle, die methodische Rolle von Intuitionen in der Philosophie, Gedankenexperimente. Die wissenschaftliche Kommunikation findet überwiegend in englischer Sprache statt. Deutschkenntnisse sind keine Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung.

---

The successful candidate will have a Master’s degree in philosophy or cognitive science. Alternatively, the candidate can provide a letter of confirmation by the university stating that the Master’s thesis has been submitted. In addition, the appointee will have at least one of the following areas of specialization: epistemology, metaphilosophy, philosophical methods, or experimental philosophy. The appointee will be expected to carry out research relevant to the aims of the Emmy Noether project EXTRA. A dissertation project in one of the following areas – broadly understood – would be especially desirable: conceptual engineering, explication as a philosophical method, experimental philosophy’s challenge to the method of cases, the methodological role of intuitions in philosophy, or thought experiments. The position comes without teaching obligations, and no German language skills are required. However, an excellent command of English is indispensable.

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Vergütung

TV-L E13 -

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Dr. Joachim Horvath
Einsatzort
Universitätsstraße
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Institut für Philosophie II
Zeitraum der Beschäftigung
3 Jahre - 25,8895 Std. / Woche - TV-L E13
Bewerbungsfristende
Donnerstag, 15. Februar 2018 - 23:59