Ruhr-Universität Bochum

Dolktorandenstellen 3 Jahre 26,69 h (67 %)

Online seit
26.06.2020 - 11:27
Job-ID
BO-2020-06-12-313663
Kategorie

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Der potenzielle Kandidat (m/w/d) wird in der Arbeitsgruppe von Dr. Michael Roemelt neuartige quantenchemischen Methoden auf Moleküle mit komplexen elektronischen Eigenschaften anwenden und falls gewünscht, an der Weiterentwicklung dieser Methoden teilhaben. Insbesondere werden ab initio Single- und Multireferenzmethoden eingesetzt um chemische Reaktionen in Lösung und auf reaktiven Oberflächen zu untersuchen. Alle in diesem Rahmen geplanten Unternehmungen werden im engen Austausch mit experimentellen Gruppen aus der Fakultät für Chemie durchgeführt.

Die Position ist auf 3 Jahre befristet.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Bei Interesse senden Sie bitte eine aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen per Email als ein pdf.  Dokument an:

Dr Michael Römelt, Lehrstuhl für Theoretische Chemie, Ruhr-Universität Bochum Email: Michael.Roemelt@theochem.rub.de

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

------------------------------------------------------------------------------------------------

The Ruhr-Universität Bochum is one of the leading research universities. The university draws its strengths from both the diversity and the proximity of scientific and engineering disciplines on a single, coherent campus. This highly dynamic setting enables students and researchers to work across traditional boundaries of academic subjects and faculties.

Multiple PhD positions in the Department of Theoretical Chemistry of the Ruhr-University Bochum are open immediately. The research work will be conducted in the group of Dr. Michael Roemelt and will involve the application and (if desired) the development of novel quantum chemical methods for molecules with complex electronic structures. More precisely, modern ab initio methods of the single- and multireference type will be used to study chemical reactions in solution and on reactive surfaces. All planned investigations will be conducted in close collaboration with experimental groups located in the Department of Chemistry. Of course, interested students can choose to be involved in methodological advancements of the applied methods.

The Department of Theoretical Chemistry at the RUB is one of the leading centers for theoretical chemistry in Germany and offers a diverse and highly international research environment. With only 4 PhD students, our group is still relatively small but it is in the process of growing. The city of Bochum lies in the middle of the ’Ruhrgebiet’, an ensemble of larger cities (Essen, Dortmund,  Duisburg etc.), and therefore offers numerous activities in close proximity.

If the position is funded by third-party funds the employee has no teaching obligation.

If you are interested please send a full application including the usual material via Email in one pdf. file to:

Dr. Michael Römelt, Lehrstuhl für Theoretische Chemie, Ruhr-Universität Bochum Email: Michael.Roemelt@theochem.rub.de

Travel expenses for interviews cannot be refunded.

At Ruhr-Universität Bochum, we wish to promote careers of women in areas in which they are underrepresented, and we would therefore like to encourage female candidates to send us their applications. Applications by suitable candidates with severe disabilities and other applicants with equal legal status are likewise most welcome.

Anforderungsprofil

Bewerber sollten die folgenden Bedingungen erfüllen:

- Ein Masterabschluss  theoretische Chemie oder Physik

- Ein wenig Erfahrung im Bereich der Computerchemie
- Falls eine Teilnahme an der Methodenentwicklung erwünscht ist,  sind erste
   Erfahrungen mit der Programmiersprache C++ hilfreich aber nicht erforderlich
- Der Kandidat (m/w/d) sollte in der Lage sein, effizient mit Kollegen aus
   anderen Teilbereichen der Chemie zu kommunizieren.
- Eine der offenen Stellen wird im Rahmen des Exzellenzclusters "Ruhr Explores    
   Solvation" (RESOLV) finanziert. Daher ist eine Einschreibung in die integrated    
   Graduate School Solvation Science (iGSS) für den Stelleninhaber verpflichtend.

------------------------------------------------------------------------------------------------

- A Master’s degree in theoretical Chemistry or Physics
        - Some experience in Computational Chemistry
        - If participation in development work is desired programming
          experience in C++ is beneficial but not mandatory
        - The candidate (m/f/d) should be willing and able to effectively
          communicate with members of other branches of chemistry.
        - One of the advertised positions is part of the Ruhr Explores
          Solvation cluster of excellence (RESOLV). Hence, the
          sucessful candidate will have to subscribe to the integrated
          Graduate School Solvation Science (iGSS).

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Sylke Kohlpoth
Einsatzort
Universitätsstraße1
150
44802 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3226485
E-Mail

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Lehrstuhl für Theoretische Chemie, AG Dr. Michael Römelt
Zeitraum der Beschäftigung
befristet auf 3 Jahre
Bewerbungsfristende
Freitag, 17. Juli 2020 - 23:59

Vergütung

TV-L E12/13