Ruhr-Universität Bochum

PhD position (m/f/d) 3 Jahre 29,87 Std./Woche

Online seit
17.05.2019 - 13:30
Job-ID
BO-2019-05-10-250889
Kategorie

Beschreibung

(english version below)

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Bochum bietet mit günstigem Wohnraum und vielfältigen kulturellen Angeboten ein attraktives Umfeld.

Die junge Emmy-Noether Gruppe  „Scale-bridging computational design of multifunctional ferroelectric composites“ am Interdisciplinary Centre for Advanced Materials Simulations (ICAMS) sucht ab sofort einen Doktoranden (m/w/d) für das Projekt „Phase diagrams and functional responses of ferroelectric solid-solutions“.  (http://www.icams.de/content/departments/scalebridging-simulation-of-func...)
Das Projekt ist Teil einer interdiziplinären internationalen Kooperation und bei Interesse mit einem kurzen Forschungsaufenthalt in Kanada verbunden.

Neben wissenschaftlichen Inhalten stehen die Entwicklung und Nutzung von first-principles basierten Methoden im Vordergrund.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Interessiert? Dann nutzten Sie ihre Chance!
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per E-Mail in einer pdf-Datei.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

english version:

The Ruhr-University Bochum (RUB) is one of Germany's leading universities. All important fields of research are located at one campus. The togetherness of different disciplines and their cultures offers excellent opportunities for interdisciplinary collaborations for researchers and students. Bochum offers affordable prices for housing and a broad cultural program.

The new Emmy-Noether group “Scale-bridging computational design of multifunctional ferroelectric composites” at the Interdisciplinary Centre for Advanced Materials Simulations (ICAMS) offers a PhD (m/f/d) position in the project “Phase diagrams and functional responses of ferroelectric solid-solutions”. (http://www.icams.de/content/departments/scalebridging-simulation-of-func...)

The project is part of an interdisciplinary international collaboration and a research stay in Canada is possible.

If the position is funded by third-party funds the employee has no teaching obligation.

In addition to the scientific questions, the focus is on application and development of  first-principles based methods.

Interested? Take you change!
We are looking forward to your applications via a single pdf document send via e-mail.

Travel expenses for interviews cannot be refunded.

At Ruhr-Universität Bochum, we wish to promote careers of women in areas in which they have been underrepresented, and we would therefore like to encourage female candidates to send us their applications. Applications by suitable candidates with severe disabilities and other applicants with equal legal status are likewise most welcome.

Anforderungsprofil

(english version below)

  • Master oder Diplom in Physik/Chemie/Materialwissenschaften oder verwandten Disziplinen
  • Erfahrung auf dem Gebiet der Materialmodellierung auf atomarer und/oder Mikrostrukturebene
  • exzellente Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • selbstständiges Arbeiten und Teamfähigkeit auch in interdiziplinären Kooperationen
  • Programmierkenntnisse in Python, C, C++ oder Fortran und Umgang mit Mathematica sind wünschenswert

english version:

  • master or diploma in physics/chemistry/materials science or similar
  • experience in modelling of materials on the atomistic and/or microstructure level
  • excellent English skills
  • ability to work independently and in an interdisciplinary team
  • programming skills in Python, C, C++ or Fortran and the use of Mathematica are desirable

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Dr. Anna Grünebohm
Einsatzort
Universitätsstr
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 32 29377
E-Mail

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
ICAMS
Zeitraum der Beschäftigung
3 (years)
Bewerbungsfristende
Sonntag, 30. Juni 2019 - 23:59

Vergütung

TVL E12/13 29,87 Wochenstunden