Ruhr-Universität Bochum

Post-Doc 3 Jahre - 39,83 Wochenstunden

Online seit
01.06.2018 - 07:20
Job-ID
BO-2018-05-29-185618
Jobtyp
Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Das Institut für Neuroinformatik (INI) ist eine zentrale Forschungseinrichtung der Ruhr-Universität Bochum. Es repräsentiert ein breites Forschungsgebiet von den Neurowissenschaften bis hin zu maschinellem Lernen. Die Arbeitsgruppe "Theorie des Maschinellen Lernens" von Prof. Dr. Tobias Glasmachers sucht eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/einen wissenschaftlichen Mitarbeiter mit abgeschlossener Promotion (Post-Doc). Die Forschungstätigkeit soll im Bereich des Lernens von Verhalten in komplexen 3D-Umgebungen z.B. mit Methoden des Verstärkungslernens (reinforcement learning) angesiedelt sein.

Die Stelle ist ab Oktober 2018 verfügbar und auf drei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt in der Entgeltgruppe E13 TV-L (Vollzeit). In den Aufgabenbereich gehören:

  • Forschung im Bereich des Lernens von Verhalten in komplexen 3D-Umgebungen
  • Mitwirkung an Drittmittelprojekten und Unterstützung bei der Einwerbung von Projekten
  • Mitbetreuung von Abschlussarbeiten und Mitwirkung an Lehrveranstaltungen

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach §3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Bewerbungen sollten ein Anschreiben, einen Lebenslauf, eine Publikationsliste, Studienabschluss- und Promotionszeugnisse, sowie Email-Adressen zweier Personen enthalten, die bereit sind, Empfehlungsschreiben zur Verfügung zu stellen. Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossene Doktorarbeit im Bereich des maschinellen Lernens oder einem eng verwandten Bereich.
  • Gute Programmierkenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse
  • Erfahrung mit Drittmittelprojekten ist von Vorteil.

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

TV-L E13

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Prof.-Dr. Tobias Glasmachers
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3225558
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Institut für Neuroinformatik
Zeitraum der Beschäftigung
3 Jahre - 39,83 Wochenstunden
Bewerbungsfristende
Dienstag, 31. Juli 2018 - 23:59