Ruhr-Universität Bochum

Postdoc 2 Jahre - 100%

Online seit
13.10.2017 - 08:02
Job-ID
BO-2017-10-06-144971
Jobtyp
Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Die Abteilung ‘Atomistic Modelling and Simulation’ des ‘Interdisciplinary Centre for Advanced Materials Simulation’ (ICAMS) an der Ruhr-Universität Bochum sucht einen hervorragenden Postdoktoranden für ein deutsch-französisches Forschungsprojekt "Magnetism in iron alloys: thermodynamics, kinetics and defects". Das Projekt kombiniert Simulationen und Experimente für ein innovatives Design von Fe-basierten Legierungen für hochtemperatur-, hochfeste und magnetische Anwendungen. Die Forschung bei ICAMS konzentriert sich auf die Entwicklung magnetischer TB-Modelle für Fe-Cr, Fe-Mn und Fe-Co-Binärsysteme und deren Anwendung in Simulationen von strukturellen und magnetischen Eigenschaften mikrostruktureller Komponenten (Defekte, Korn- und Phasengrenzen).

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt  in die Entgeltgruppe 13 TV-L.

Mit einer geeigneten Bewerbung wird gerechnet.

Der Arbeitsvertrag wird jeweils befristet gemäß § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG). Demnach ist Voraussetzung für eine Einstellung, dass die Bewerberinnen und Bewerber in den letzten 3 Jahren nicht an der Ruhr-Universität Bochum beschäftigt gewesen sind.

Fahrtkosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

 

Anforderungsprofil

Bewerberinnen und Bewerber sollen in Physik, Chemie oder Materialwissenschaften promoviert sein sowie Erfahrung in der Entwicklung und Anwendung von approximativen Modellen der interatomaren Wechselwirkung haben. Sehr gute Kenntnisse der Festkörperphysik werden erwartet, ebenso Erfahrungen mit Elektronenstrukturtheorie und Magnetismus. Programmierkenntnisse sowie Erfahrung mit Hochleistungsrechnern sind erwünscht.

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

TV-L E13

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Matous Mrovec
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 32 29313
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
ICAMS
Zeitraum der Beschäftigung
2 Jahre
Bewerbungsfristende
Donnerstag, 26. Oktober 2017 - 23:59