Ruhr-Universität Bochum

PostDoc (TV-L 13) 2 Jahre 100%

Online seit
24.11.2017 - 09:45
Job-ID
BO-2017-11-09-151424
Jobtyp
Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Eine PostDoc-Stelle ist im Institut für Experimentalphysik II "Reaktive Plasmen" der Ruhr-Universität Bochum verfügbar. Die Forschungsgruppe besteht aus ca. 25 Forschern und arbeitet auf dem Gebiet der reaktiven Plasmen mit niedrigem und atmosphärischem Druck mit einem Schwerpunkt auf dem Gebiet der Plasma-Oberflächen-Wechselwirkungen. Aktuelle Themen umfassen das Verständnis von Nichtgleichgewichtsprozessen in Atmosphärendruckplasmen und magnetisierten Niederdruckplasmen für die Synthese von Oxiden und Nitriden durch gepulste Magnetronentladungen. In der Gruppe wurden verschiedene neue Plasmaquellen und Diagnosekonzepte entwickelt. Diese Aktivitäten werden vom DFG-SFB-TR 87 "Synthese nanostrukturierter Filme durch gepulste Plasmen" und anderen Konsortien finanziert. Die Forschungsgruppe ist ein integraler Bestandteil des Research Departments "Plasmen mit komplexer Wechselwirkung", einem Themenschwerpunkt der Ruhr-Universität Bochum mit 200 Forschern in verschiedenen Disziplinen die von der Elektrotechnik, Biologie bis hin zu experimenteller und theoretischer Physik reichen. Es ist eines der größten akademischen Plasmazentren in Europa.

Die PostDoc-Position wird insbesondere die Forschung zu magnetisierten Plasmen unterstützen. Dabei werden verschiedene Diagnostiken in Kombination mit der Modellierung an der RUB eingesetzt. Kandidaten und Kandidatinnen werden müssen eine Promotion in der Physik und eine breite Erfahrung in Plasmaphysik und -technologie besitzen. Es wird auch erwartet, dass die Kandidaten und Kandidatinnen Master- und Promotionsstudierende anleiten und sich an den Lehraufgaben der Gruppe beteiligen. Das Gehalt ist TV-L 13 und die Position ist zunächst auf 2 Jahre begrenzt, kann aber verlängert werden. Die Ruhr-Universität setzt sich für Gleichstellungsstandards ein und Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich gefördert.

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach §3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Fahrtkosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

The Ruhr-Universität Bochum is one of the leading research universities. The university draws its strengths from both the diversity and the proximity of scientific and engineering disciplines on a single, coherent campus. This highly dynamic setting enables students and researchers to work across traditional boundaries of academic subjects and faculties.

A PostDoc position is available in the Institute for Experimental Physics II „Reactive Plasmas“ at Ruhr-University Bochum.  The Research Group consists of an average of 25 researchers and works in the field of low and atmospheric pressure reactive plasmas with an emphasis on plasma surface interactions. Current topics involve the understanding of non-equilibrium processes in atmospheric pressure plasmas and  magnetized low pressure plasmas for the synthesis of oxides and nitrides by pulsed magnetron discharges.  Various new plasma sources and diagnostic concepts have been developed in the group. These activities are funded by DFG SFB-TR 87 “Synthesis of nanostructured films by pulsed plasmas” and other consortia. The research group is an integral part of the Research Department “Plasmas with complex interaction”, a thematic priority of the Ruhr-University Bochum encompassing 200 researchers in various plasma related disciplines ranging from electrical engineering, biology to experimental and theoretical physics. It is one of the largest academic plasma centers in Europe.

The PostDoc position will be in charge of supporting and leading the research especially on low temperature, low pressure magnetized plasmas using various diagnostics in combination and cooperation with modelling activities at RUB.

The salary is according to TV-L 13 and the position is initially limited to 2 years, but can be extended.

Travel expenses for interviews cannot be refunded.

At Ruhr-Universität Bochum, we wish to promote careers of women in areas in which they have been underrepresented, and we would therefore like to encourage female candidates to send us their applications. Applications by suitable candidates with severe disabilities and other applicants with equal legal status are likewise most welcome.

Anforderungsprofil

Candidates are requested to have a PhD level and a broad experience in plasma physics and technology. It is also expected that the candidates guide master and PhD students and engage in the teaching duties of the group.

 

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

TV-L 13

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Professor Dr. Achim von Keudell
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44780 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3223680
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Institute for Experimental Physics II
Zeitraum der Beschäftigung
2 years with possible extension
Bewerbungsfristende
Sonntag, 31. Dezember 2017 - 23:59