Ruhr-Universität Bochum

Projektkoordinator/in 39,83 Std./Woche - 4,5 Jahre

Online seit
23.03.2018 - 08:01
Job-ID
BO-2018-03-07-170899
Jobtyp
Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Die Graduiertenschule 'Confinement-controlled Chemistry' der Ruhr-Universität Bochum verwendet modernste experimentelle und theoretische Methoden, um Chemie und Katalyse in eingeschränkten Systemen auf molekularer Grundlage zu verstehen  (http://www.confinement-controlled-chemistry.de). Für die Administration dieses Projektes soll unser Team verstärkt werden.

Die Graduiertenschule sucht ab dem 01.07.2018 für zunächst 4,5 Jahre befristet eine(n) Pojektkoordinator/in für die Unterstützung des Projektmanagements in Vollzeit (39,83 Std./Woche). Eine Verlängerung wird angestrebt.

Aufgabenschwerpunkte:

 ·        Koordination/Projektmanagement des Graduiertenkollegs „Confinement-controlled Chemistry“

·         Betreuung, auch wissenschaftlich, internationaler Doktoranden/innen und  Wissenschaftler/innen

·         Gestaltung und Organisation von Tagungen, Veranstaltungen, Workshops, Summer Schools, Auslandsaufenthalten

·         Öffentlichkeitsarbeit, Pressearbeit, Internetauftritt

·         Weiterentwicklung des GRK und Unterstützung des Verlängerungsantrages

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Folgende Voraussetzungen sollten Sie erfüllen:

 ·         Überdurchschnittlicher Studienabschluss in Chemie oder Physik

·         Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen im Grenzbereich zwischen Chemie und Physik

·         Erfahrungen im Drittmittelprojekt– und Wissenschaftsmanagement (z.B. gewonnen im Rahmen einer Promotion)

·         Sehr gute Englischkenntnisse

·         Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit

·         Selbstständiges Arbeiten, Organisationsgeschick, gutes Zeitmanagement

·         Erfahrungen in der Abwicklung universitätsspezifischer Verwaltungsabläufe

·         Flexibilität, Belastbarkeit

Art der Beschäftigung

Vollzeit

Vergütung

Entgeltgruppe 13 TV-L

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Prof. Dr. Karina Morgenstern
Einsatzort
Universitätsstrasse
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3225529
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Physikalische Chemie I
Zeitraum der Beschäftigung
für zunächst 4,5 Jahre befristet
Bewerbungsfristende
Montag, 30. April 2018 - 23:59