Ruhr-Universität Bochum

Stelle eines/r Wissenschaftlichen Mitarbeiter/in 19,9150 Std./Woche - 1 Jahr

Online seit
13.04.2018 - 09:15
Job-ID
BO-2018-04-03-175426
Jobtyp
Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fä-cherkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Die Kunstsammlungen der RUB, Abteilung Antike, haben Führungen für Kinder bisher nur auf gesonderte Anfrage von Schulen oder anderen Einrichtungen veranstaltet. Dabei hat sich gezeigt, dass Kinder – vor allem im Grundschulalter – ein sehr motiviertes und ernst zu nehmendes Publikum sind und dass auch Lehrer die Museen für ihren Unterricht zunehmend nutzen wollen.

Um diesen Bedarfen gerecht zu werden, soll – in enger Zusammenarbeit mit Studierenden und der Museumsleitung – ein Führungs- und Besucher-Programm entwickelt werden, das sich speziell an Kinder richtet. Es soll Kindern insbesondere auch die Möglichkeit bieten, im Rahmen der Gegebenheiten der Kunstsammlungen selbst aktiv zu werden.

Daher suchen wir schnellstmöglich - befristet für die Dauer von 12 Monaten- zur Entwicklung eines Museumsprogramms für Kinder/Schulklassen zusammen mit Studierenden eine/n Wissenschaftlichen Mitarbeiter/in in Teilzeit (zurzeit 19,915 Std. / Woche). Die Befristung ergibt sich aus den zur Verfügung stehenden Projektmitteln.

Ihre Aufgaben:

Entwicklung eines Museumsprogramms für Kinder/Schulklassen zusammen mit Studierenden

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach §3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder und erfolgt in die Entgeltgruppe 13 TV-L.

Mit einer qualifizierten Bewerbung wird gerechnet.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte per E-Mail (eine PDF-Datei) bis zum 26.04.2018 an die Ruhr-Universität Bochum, Herr Prof. Dr. Christof Berns (arch-wissenschaften@rub.de), senden. Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Ihr Profil:  Voraussetzung ist ein Masterabschluss in Klassischer Archäologie, nachgewiesene Museumspraktika in Klassisch Archäologischen Museen, Erfahrung mit Führungen im Museum, hervorragende Kenntnis des Antikenmuseums der RUB (Objekte, Räumlichkeiten, Organisation) und Phantasie im Entwickeln von einfachen, kindgerechten Zugangsmöglichkeiten zu Themen und Objekten der Antike.

 

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Vergütung

TVL-13 / 19,9150 Wochenstunden

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Prof. Dr. Christof Berns
Einsatzort
Am Bergbaumuseum
31
44791 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 32-28075
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Institut für Archäologische Wissenschaften
Zeitraum der Beschäftigung
1 Jahr
Bewerbungsfristende
Donnerstag, 26. April 2018 - 23:59