Ruhr-Universität Bochum

Theorien der Erziehung und Erziehungswissenschaft 16 Monate - 50%

Online seit
16.06.2017 - 09:28
Job-ID
BO-2017-05-31-120685
Jobtyp
Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Am Lehrstuhl „Theorien der Erziehung und Erziehungswissenschaft“ | Leitung: Prof. Dr. Norbert Ricken die Stelle einer Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines Wissenschaftlichen Mitarbeiters (50%) für die Zeit vom 1. September 2017 bis zum 31. Dezember 2018 zu besetzen.

Von der Stelleninhaberin bzw. dem Stelleninhaber werden erwartet:

  • die Durchführung von Lehrveranstaltungen im Bildungswissenschaftlichen Basismodul des Optionalbereichs mit dem Schwerpunkt »Theorien der Sozialisation«
  • die Mitarbeit im Forschungsschwerpunkt des Arbeitsbereichs »Theorie und Empirie der Subjektivation« sowie
  • die Mitarbeit im Arbeitsbereich und die Unterstützung des Arbeitsbereichs in der Organisation der Lehre sowie die Beteiligung an der Weiterentwicklung des Lehrangebots.

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach §3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Während der Dauer der Tätigkeit besteht zudem die Möglichkeit, eigene wissenschaftliche Forschungstätigkeiten durch- bzw. fortzuführen.

Bewerbungen mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Kopien der Urkunden und Zeugnisse und ggf. Referenzen) senden Sie bitte per e-Mail im PDF-Format bis zum 30. Juni 2017 an: Prof. Dr. Norbert Ricken, norbert.ricken@rub.de

Fahrtkosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

 

Anforderungsprofil

Einstellungsvoraussetzungen sind ein überdurchschnittlich erfolgreich abgeschlossenes und erziehungswissenschaftlich bzw. sozialwissenschaftlich einschlägiges Hochschulstudium (mit dem Abschluss M.A. oder M.Ed.), Kenntnisse in sozialisationstheoretischen Forschungen sowie eine hohe Motivation für das wissenschaftliche Arbeiten und die Fähigkeit zur Teamarbeit. – Mit einer geeigneten Bewerbung aus dem Bereich wird gerechnet.

 

 

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Vergütung

TVL-13 50%

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Prof. Dr. Norbert Ricken
Einsatzort
Universitätsstraße
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 28741
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Institut für Erziehungswissenschaft / Lehrstuhl "Theorien der Erziehung und Erziehungswissenschaft"
Zeitraum der Beschäftigung
1.9.2017-31.12.2018
Bewerbungsfristende
Freitag, 30. Juni 2017 - 23:59