Ruhr-Universität Bochum

Wiss. Mitarbeiter/ Doktorand (m/w/d) - 25,88 Std.Woche, 3 Jahre

Online seit
02.08.2019 - 08:42
Job-ID
BO-2019-07-30-266259
Kategorie

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Im Rahmen des DFG-Forschungsprojektes "Wie sich Episodic Foresight entwickelt" ist am Lehrstuhl Klinische Kinder- und Jugendpsychologie (kli.psy.ruhr-uni-bochum.de/kkjp/kkjp.html) frühestens ab 15.10.2019 oder später die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) zu vergeben. Geleitet wird das Projekt von Dr. Babett Voigt mit dem Ziel mehr über die Entwicklung von Episodic Foresight im Kindesalter herauszufinden. Episodic Foresight meint dabei, die Fähigkeit, sich ein konkretes Ereignis in allen Details auszumalen,eigene Bedürfnisse vorherzusehen und danach zu handeln. Dafür soll in zwei experimentellen Laborstudien beobachtet werden, inwieweit sich bereits 3-5jährige Kinder unter verschiedenen standardisierten Spiel-Bedingungen auf eine bevorstehende Situation vorbereiten können.

Wir wünschen uns einen Mitarbeiter (m/w/d), der mit Begeisterung, Kreativität, Organisationstalent und Engagement an der Studie mitwirkt und bieten im Gegenzug ein hohes Ausmaß an Entfaltungs- und Gestaltungsmöglichkeiten.

Es besteht die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion).

Ihre Aufgabe(n):

• Vorbereitung und Durchführung der Datenerhebung mit 3-5-jährigen Kindern

• Studienorganisation, Koordination von studentischen Hilfskräften 

• Verfassen wissenschaftlicher Publikationen

Wir bieten:

• ein hervorragendes Umfeld für qualitativ hochwertige Forschung (vgl. fbz.rub.de). • eine forschungsstarke Psychologie mit gelebter intensiver Kooperation über die verschiedenen psychologischen Disziplinen hinweg

• die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung durch die aktive Unterstützung von Fort- und Weiterbildungen

• ein modernes und vernetztes kollegiales Team in einer familienfreundlichen Abteilung und Hochschule

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Befristung richtet sich nach dem HRG. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 12/13 des TV-L.

Bewerbungen werden auch nach dem Bewerbungsfristende akzeptiert, bis die Stelle vergeben ist.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Anforderungen:

• Vorausgesetzt wird ein sehr gut abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie

• Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse 

Wünschenswert wären außerdem:

• Starkes Interesse an entwicklungspsychologische n Themen

• Erfahrung in der Planung und Durchführung von Forschungsprojekten mit Kindern und Jugendlichen

• Organisatorische Fähigkeiten, hohe Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Eigeninitiative

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Dr. Babett Voigt
Einsatzort
Massenbergstr.
9-13
44787 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 32 28537
E-Mail

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Klinische Kinder- und Jugendpsychologie
Zeitraum der Beschäftigung
3 Jahre
Bewerbungsfristende
Sonntag, 8. September 2019 - 23:59

Vergütung

TV-L E12/13