Ruhr-Universität Bochum

wiss. Mitarbeiter (m/w/d) 29,8725 Std./Woche

Online seit
28.01.2019 - 09:15
Job-ID
BO-2019-01-17-229007
Jobtyp

Beschreibung

Bewerbungsfrist: 28.02.2019

 

 

FAKULTÄT FÜR MASCHINENBAU

17. Januar 2019

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Die Ruhr Universität Bochum (RUB) kooperiert seit 1980 mit der Tongji Universität in Shanghai, eine der führenden Universitäten in China. 1998 war die RUB Mitinitiator und Mitgründer des Chinesisch Deutschen Hochschullkollegs (CDHK) an der Tongji Universität. Das CDHK ist eine Postgraduate School mit 4 Fakultäten und 22 Lehrstühlen, die u.a. durch den Deutschen Akadamischen Austauschdienst (DAAD) und durch 20 führende deutsche Unternehmen kofinanziert wird. Die RUB koordiniert dabei die Kooperation zwischen dem CDHK / der Tongji Universität und den beteiligten deutschen Hochschulen im Fachbereich Maschinenbau.

Im Rahmen dieser Kooperation werden Austauschstudierende (m/w/d) beider Länder betreut und es wurden zahlreiche gemeinsame Forschungs- / Lehrprojekte und Veranstaltungen organisiert und durchgeführt. In der laufenden Förderperiode 2018-2022 soll die Kooperation vor allem im Bereich gemeinsamer Forschungsaktivitäten intensiviert werden. Hierzu sucht die Fakultät für Maschinenbau der RUB am Standort Bochum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

Projektkoordinator (m/w/d) für die

deutsch-chinesische Kooperation

(Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d), 29,8725 Wochenstunden)

Ihre Aufgaben

  • Wissenschaftliche Auswertung der Projektergebnisse und Entwicklung neuer interkultureller Aus- und Weiterbildungsprogramme
  • Beratung und Betreuung deutscher und chinesischer Austauschstudierender
  • Gestaltung / Vorbereitung und Organisation von Sitzungen, Veranstaltungen und Präsentationen in Deutschland und China in enger Kooperation mit dem Fachkoordinator für den Bereich Maschinenbau
  • Finanzplanung und Verwaltung der Projektmittel
  • Koordination von Forschungsaktivitäten (z.B. Forschungsmonitoring, Kontaktvermittlung für Forschungsprojekte)
  • Öffentlichkeitsarbeit

Unsere Erwartungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit oder ohne Promotion, vorzugsweise in den Bereichen Asienwissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften
  • China-Interesse / -Kompetenzen, Bereitschaft zu Dienstreisen nach China
  • Interesse an / Bezug zu technischen Themen
  • Selbstständige Arbeitsweise, Organisationsvermögen und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Chinesische Sprachkenntnisse wären von Vorteil

 

Unser Angebot                                                                                                                                                                         

  • Eigenständige Projektorganisation und Gestaltungsmöglichkeit, die bestehende Kooperation auszubauen
  • Nationale und internationale Vernetzungsmöglichkeiten
  • Fachliche und persönliche Weiterentwicklung in einem interkulturellen Universitätsumfeld

Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation von TVL12/13 (29,88 Wochenstunden). Die ausgeschriebene Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Bei positiver Evaluation erfolgt eine Fortsetzung des Projektes. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen incl. Job ID in digitaler Form an:

Prof. Dr.-Ing. Michael Abramovici
E-Mail: michael.abramovici@itm.rub.de

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

   

 

 

 

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit oder ohne Promotion, vorzugsweise in den Bereichen Asienwissenschaften oder Wirtschaftswissenschaften
  • China-Interesse / -Kompetenzen, Bereitschaft zu Dienstreisen nach China
  • Interesse an / Bezug zu technischen Themen
  • Selbstständige Arbeitsweise, Organisationsvermögen und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Chinesische Sprachkenntnisse wären von Vorteil

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Vergütung

TVL 12 /13

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Prof. Dr.-Ing. Michael Abramovici
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3228009
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Fakultät Maschinenbau
Zeitraum der Beschäftigung
2 Jahre - Bei positiver Evaluation erfolgt eine Fortsetzung des Projektes -
Bewerbungsfristende
Donnerstag, 28. Februar 2019 - 23:59