Ruhr-Universität Bochum

Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) 3 Jahre 29,87 Wochenstunden

Online seit
14.10.2019 - 12:53
Job-ID
BO-2019-10-02-278634
Kategorie

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden
gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Am Institut für Neuroinformatik ist zum nächst möglichen Zeitpunkt die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)  mit Gelegenheit zur Promotion am Lehrstuhl "Theorie neuronaler Systeme" von Prof. Laurenz Wiskott für 3 Jahre zu besetzen.

In dem Projekt geht es um die Entwicklung eines Systemmodells für den Hippocampus in Wechselwirkung mit anderen Arealen zur Navigation. Wir verwenden künstliche neuronale Netze und Methoden des maschinellen Lernens. Es ist auch geplant, Experimente mit Ratten oder Mäusen in enger Kooperation mit experimentellen Partnern zu modellieren. Es gibt in begrenztem Umfang Lehrverpflichtungen im Rahmen studentischer Arbeiten und eines Programmierpraktikums in Python.

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach §3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bitte als eine pdf-Datei an laurenz.wiskott@rub.de.

Bewerbungsschluss ist der 30.11.2019.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Die Ruhr-Universität bietet ein dynamisches Forschungsumfeld im Bereich der Neuro- und Kognitionswissenschaften. Das Institut für Neuroinformatik stellt eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung dar und vereinigt diverse Kompetenzen, die sich von der experimentellen und theoretischen Neurowissenschaft bis zum maschinellen Lernen und der Robotik erstrecken.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Bewerber (m/w/d) sollten einen Master Abschluss in Informatik, Mathematik oder einer verwandten Disziplin haben und über gute Programmierkenntnisse verfügen, vorzugsweise in Python.

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Frau Kathleen Schmidt
Einsatzort
Universitätsstraße
150
44780 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3227051
E-Mail

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Institut für Neuroinformatik
Zeitraum der Beschäftigung
3 Jahre
Bewerbungsfristende
Samstag, 30. November 2019 - 23:59

Vergütung

TV-L E12/13