Ruhr-Universität Bochum

Wiss. Mitarbeiter (m,w,d) an der Juristischen Fakultätfür 3 Jahre - 29,8725 Std.

Online seit
27.07.2020 - 11:33
Job-ID
200727-383234
Kategorie

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

An der W1-Professur für Kriminologie, Strafrecht und Sicherheitsforschung im digitalen Zeitalter (Dr. Sebastian Golla) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters  (m/w/d) (EG 13 TV-L) 75 % (29,8725 Wochenstunden) befristet für die Dauer von 3 Jahren im Rahmen eines Drittmittelprojektes zu besetzen.

Ihre Aufgabe besteht in der Beteiligung an einem praxisorientierten interdisziplinären Verbundforschungsprojekt zum sicherheitsbehördlichen Einsatz von Methoden der künstlichen Intelligenz. Dies erfordert Teamfähigkeit, Aufgeschlossenheit für außerjuristische Erkenntnisinteressen sowie die Bereitschaft, sich die besonderen und methodischen Kompetenzen anzueignen, die für eine solche Kooperation erforderlich sind.

Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach §3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Bewerber (m,w,d) müssen mindestens ein juristisches Staatsexamen abgeschlossen haben, möglichst mit Prädikat (vollbefriedigend oder besser). Vorkenntnisse im Strafrecht und/oder Recht der öffentlichen Sicherheit sowie im Recht der Informationstechnologie (insbesondere im Datenschutzrecht) sind erwünscht. Ansonsten wird die Bereitschaft erwartet, sich in diese Gebiete einzuarbeiten.  

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Sebastian Golla
Einsatzort
Universitätsstraße 150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
E-Mail

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Juristische Fakultät
Zeitraum der Beschäftigung
3 Jahre

Vergütung

TV-L E 13