Ruhr-Universität Bochum

Wiss. Mitarbeiter/in 19,915 Std./Woche bis 30.09.2021

Online seit
03.08.2018 - 10:44
Job-ID
BO-2018-07-18-195729
Jobtyp
Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Am Lehrstuhl für Zellmorphologie und molekulare Neurobiologie der Fakultät für Biologie und Biotechnologie ist die Stelle eines wiss. Mitarbeiters/einer wiss. Mitarbeiterin nach E12/13 (TL, Teilzeit /19,915 Wochenstunden) zum 01.10.2018 zu besetzen.

Die geplanten Arbeiten werden sich mit der Regulation der Differenzierung neuraler Stamm- und Progenitor Zellen befassen. Das durch Drittmittel der DFG finanzierte Projekt wird in enger Zusammenarbeit mit der TU Dortmund (Prof. Weberskirch) im weiteren Rahmen der Universitätsallianz Ruhr entwickelt. Im Zentrum der Untersuchungen soll die Entwicklung und Prüfung neuartiger artifizieller Substrate für neurale Stammzellen stehen. Synthetische Polymere sollen als Substrate für 2- und 3-dimensionale Kultursysteme hergestellt und in vitro getestet werden. Die Nähe zur in vivo Situation soll durch Derivatisierung der Polymere mit Proteinen der Extrazellulärmatrix hergestellt werden. Definierte, heterolog exprimierte Domänen des Glykoproteins der EZM Tenascin-C werden hier im Mittelpunkt stehen. Die Wirkung der EZM auf den Selbsterhalt und die Differenzierungsmuster neuraler Stammzellen und ihrer Nachkommenschaft soll thematisiert werden. In diesem Zusammenhang sollen auch Rezeptoren der EZM sowie nachgeschaltete Signalübertragungswege betrachtet werden. Mit der beschriebenen Zielsetzung sollen immunzytochemische, zellbiologische, molekularbiologische und systembiologische Untersuchungen durchgeführt werden. Im Rahmen der Arbeiten ist die Beaufsichtigung und Kontrolle der Kultivierung von Primärzellen zu leisten. Zusätzlich zu den wissenschaftlichen Aktivitäten sind Aufgaben bezüglich der gemeinsamen Organisation der Infrastruktur des Lehrstuhls zu übernehmen. Die Stelle bietet Gelegenheit zur weiterführenden wissenschaftlichen Qualifikation (Promotion). Die Verfolgung von curricularen Aktivitäten gemäß den Vorgaben der Internationalen Graduiertenschule für Biologie (IGB) oder der International Graduate School for Neuroscience (IGSN) der Ruhr-Universität wird ermöglicht.          

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Mit einer qualifizierten Bewerbung wird gerechnet.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

 

 

Anforderungsprofil

Bewerberinnen/Bewerber haben ein abgeschlossenes Studium der Biologie, Chemie, Biophysik oder Biochemie vorweisen. Sie sollten über Kompetenzen und Erfahrungen im Feld der zellulären und molekularen Neurobiologie verfügen. Ein sicherer Umgang mit der englischen Sprache in Wort und Schrift wird vorausgesetzt. Gesucht wird eine überdurchschnittlich motivierte, dynamische und kommunikationsfähige Persönlichkeit, die in einem Drittmittel-finanzierten Projekt Forschungsarbeiten zu molekularen und zellulären Mechanismen der neuralen Differenzierung durchführen soll. Die Stelle ist zeitlich befristet.    

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Vergütung

E12/13 TV-L

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Andreas Faissner
Einsatzort
NDEF 05-
594
44780 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 3228851
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
LS f. Zellmorphologie u. molekulare Neurobiologie
Zeitraum der Beschäftigung
Befristet bis 30.09.2021
Bewerbungsfristende
Donnerstag, 16. August 2018 - 23:59