Wiss. Mitarbeiter/in - 19,9150 Std./Woche 2 1/2 Jahre

Online seit
11.01.2019 - 09:45
Job-ID
BO-2018-12-18-224678
Jobtyp

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.
Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

Am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Wirtschafts- und Steuerrecht der Ruhr-Universität Bochum (Prof. Dr. Sebastian Unger) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiters mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit (19,915 Wochenstunden) neu zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Gelegenheit zur Promotion wird geben.

Die Stelle ist am neu gegründeten Institut für Glücksspiel und Gesellschaft angesiedelt. Aufgaben des drittmittelgeförderten Instituts, an dem mehrere Universitäten beteiligt sind, sind die Bearbeitung rechts-, sozial- und wirtschaftswissenschaftlicher Fragestellungen des Glücksspiels sowie die kritische Begleitung des glücksspielrechtlichen Diskurses in interdisziplinärer Perspektive. Ein Schwerpunkt der Tätigkeit der zukünftigen Stelleninhaberin/des zukünftigen Stelleninhabers liegt im Bereich der unionsrechtlichen Anforderungen an die mitgliedstaatliche Glücksspielregulierung.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben mit kurzer Begründung der Bewerbung, Lebenslauf und Zeugnisse) bis zum 15. Februar 2019 (keine Ausschlussfrist!) in elektronischer Form (und zwar in einer PDF-Datei) an Prof. Dr. Sebastian Unger unter

sebastian.unger@rub.de

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

Bewerberinnen und Bewerber sollten die Erste Prüfung mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen haben und besonderes Interesse am öffentlichen Recht haben. Glücksspielrechtliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Art der Beschäftigung

Teilzeit

Vergütung

TVL-13

Kontaktdaten

Ansprechpartner
Herr Professor Dr. Sebastian Unger
Einsatzort
Universitätsstr.
150
44801 Bochum
Deutschland
Telefon
+49 234 32 22781
E-Mail

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung
Juristische Fakultät
Zeitraum der Beschäftigung
2 1/2 Jahre
Bewerbungsfristende
Freitag, 15. Februar 2019 - 23:59